Gebackene Petersilienwurzeln mit Parmesan

Rezept und Foto: AMA-Marketing, Kochen und Küche Oktober 2013

Zutaten:

für 4 Portionen
500 g Petersilienwurzeln
90 g Mehl
Salz und schwarzer Pfeffer
25 g Parmesan,
frisch gerieben
Öl zum Backen


Zubereitung

(ca. 30 Min., Garzeit ca. 20 Min.)
Die Wurzeln schälen, der Länge nach vierteln und 5 Minuten in Salzwasser kochen.
Das Mehl mit Parmesan und den Gewürzen in einer Schüssel vermengen.
Die Wurzeln abseihen und einzeln noch heiß im Mehl-Parmesan-Gemisch wenden.
In einer Pfanne bodenbedeckt Öl erhitzen und die Wurzeln bei niedriger Hitze von allen Seiten anbraten, überschüssiges Fett abgießen und ca. 10 Minuten im auf 200 °C vorgeheizten Backofen goldbraun fertig backen.

Nährwert je Portion
Energie: 231 kcal
Eiweiß: 7,7 g
Kohlenhydrate: 21,1 g
Fett: 13,0 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Kalzium: 131 mg
Ballaststoffe: 6,3 g
Cholesterin: 5,2 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebackene Eier in Brandteig

Brandteigkrapferl mit Eiern gefüllt.


Fisolensalat mit Eiern, gerösteten Baguettewürfeln und Senfdressing

Vegetarischer Sommersalat mit Fisolen (oder Bohnen).


Veganes Kräuterpesto

Pestos eignen hervorragend dazu, das Mittagessen ruck-zuck aufzuwerten. Sie passen zu Nudeln oder Erdäpfeln, eignen sich aber genauso als Basis für Salatdressings oder als schnelle und wertvolle Brotaufstriche!


Hirselaibchen mit Schnittlauchsauce

Hirselaibchen mit Gemüse und Käse


Gebratene Pastinakenlaibchen mit Champignonsauce

Ein lang vergessenes Wurzelgemüse neu interpretiert.


Mangoldgratin

Kochen & Küche April 2004


Erdäpfelrouladen mit Pilz-Paradeisfülle

Kochen & Küche Juni 2003