Gebackene Polentaknödel

Polentaknödel mit Kürbiskernöl und Speck.

Zutaten:

 für 4 Portionen

250 g feiner Polentagrieß

2 EL Kürbiskernöl

150 g Bauchspeck

1 Zwiebel

1 EL Öl

2 Eier

Salz und Pfeffer

Muskatnuss

800 g Grünkohl

4 Knoblauchzehen

1 Chilischote

3 EL Butter

750 ml Rindsuppe oder Wasser

100 ml Obers


Zubereitung

(40 Min. ohne Garzeit)
Für die gebackenen Polentaknödel 1 l leicht gesalzenes Wasser in einem geeigneten Topf zum Kochen bringen, Polenta mit dem Schneebesen einrühren, Kernöl zugeben und mit Deckel 10 Minuten quellen lassen, Masse in eine Schüssel umleeren und etwas abkühlen lassen.
Den Speck in kleine Würfel schneiden, Zwiebel schälen und klein schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck und Zwiebel darin leicht anrösten, auskühlen lassen, danach aus der Masse 8 Kugerln formen.
Die Polentamasse ebenfalls in 8 Portionen teilen, mit nassen Händen flach drücken, jeweils 1 Kugerl von der Fülle in die Mitte geben, mit der Polentamasse umschließen und zu Knödeln formen.
Die Knödel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen.
Den Grünkohl waschen, Strunk herausschneiden und die Blätter in dünne Streifen schneiden, Knoblauch schälen und klein schneiden, Chilischote der Länge nach aufschlitzen, Kerne entfernen, Fruchtfleisch fein schneiden.
Die Butter in einer Pfanne schmelzen, Kohl, Knoblauch und Chili dazugeben und mit etwas Salz würzen, Suppe nach und nach zugießen und mit Deckel bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dünsten, Obers dazugeben und so lange köcheln lassen, bis der Kohl weich ist, abschmecken.
Knödel aus dem Ofen nehmen und mit dem Kohl auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Das Rezept Gebackene Polentaknödel mit Grünkohl kann auch ganz einfach in ein fleischloses Gericht abgewandelt werden - den Bauchspeckganz einfach durch knackig gedünstete Gemüsewürfel (z.B. Karotten, Sellerie, Kürbis) ersetzen.

 

Nährwert je Portion

Energie: 792 kcal

Eiweiß: 13,9 g

Kohlenhydrate: 17,7 g

Fett: 74,8 g

Broteinheiten: 4 BE

Vitamin C: 85,3 mg

Kalzium: 404 mg

Eisen: 3,2 mg

Ballaststoffe: 8,2 g

Cholesterin: 189 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Januar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfelpunsch

Der Apfelpunsch mit Schlagobers-Marzipan-Topping ist ruck-zuck fertig, heiß und fruchtig. Für Kinder den Apfelpunsch ohne Calvados zubereiten.


Apfel-Lasagne

Ein willkommenes Rezept im Winter wie im Sommer ist die genussvolle Apfel-Lasagne.


Montafoner „Sura Kees“-Rahmsuppe mit Käse-Grießnockerln

köstliche Suppe mit Käsenockerl perfekt für die kalten Tage!


Grundrezept Vitaltrunk

Gesunder Drink aus frischem Obst und Gemüse, der im Winter fit hält.


Gebackene Polentaknödel

Polentaknödel mit Kürbiskernöl und Speck.


Goji-Kakao-Creme

Die Goji-Kakao-Creme ist vegan und schmeckt wunderbar.


Schweinsmedaillons mit Winter-Röstgemüse

Fleisch mit Gemüse-Beilage


Schweinsschnitzel

Das Schweineschnitzel entfaltet durch eine Spinat-Schafkäse-Fülle einen wunderbaren, einzigartigen Geschmack.