Gebackene Steinpilze mit Sesam

Kochen & Küche November 2004

Zutaten:

für 4 Portionen 600 g Steinpilze Salz und Pfeffer 150 g Wein 150 g Mehl 1 Ei Sesamsamen zum Bestreuen Öl zum Ausbacken einige Jungzwiebeln, Paprikastreifen, kleine Pilze und Paradeisspalten zum Garnieren


Zubereitung

Die Steinpilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden; Weißwein mit Mehl, Salz, Pfeffer und Eidotter zu einem glatten Backteig verrühren und beiseite stellen.

In einer Kasserolle reichlich Öl erhitzen; das steif geschlagene Eiklar unter den Backteig heben, die Steinpilzscheiben durch den Teig ziehen und mit Sesamsamen bestreuen; im heißen Öl (ca. 140° C) goldbraun ausbacken; danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort auf vorgewärmten Tellern anrichten. Für die Garnitur die Jungzwiebeln, Paprikastreifen und die kleinen Pilze ebenfalls im Öl frittieren; danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit den gebackenen Steinpilzen servieren. Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebratener Seesaibling mit Steinpilzschuppen

Der Saibling bekommt neue Schuppen. Ein schnelles, saisonales Rezept.


Rösti mit Steinpilzen

Kochen & Küche Oktober 2004


Schwammerlgulasch mit Semmelknödel

Gulasch mit verschiedenen Pilzen


Gebratene Kalbsleber mit Williamsbirne

Kochen & Küche Oktober 1997


Steinpilzsauce

eine Sauce aus heller Grundsauce


Hirschrouladen

Wild mit Steinpilzen und einer kräftigen Rotweinsauce.