Gebackene Truthahnbrust auf Frühlingssalat

Kochen & Küche Juni 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 Häuptelsalat
3 Paradeiser
1/2 Salatgurke
1 Kohlrabi
1 kleine Zwiebel
250 g Truthahnbrust
Salz und Pfeffer, 1 Ei
Mehl und Brösel zum Panieren
Fett zum Frittieren

Marinade:
4 EL Apfelessig
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Kürbiskernöl
1 MS Senf
Salz, Pfeffer, Zucker
Petersilie zum Garnieren


Zubereitung

Salat putzen, waschen, in Stücke zerpflücken und abtupfen; Paradeiser waschen, Strunk entfernen; Fruchtfleisch in Spalten schneiden; Gurke waschen, längs halbieren und in gleichmäßige Scheiben schneiden; Kohlrabi und Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
Petersilie waschen und fein hacken.
Truthahnbrustfleisch in gleich lange, ca. 1 cm dicke Streifen schneiden; mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden durch verquirltes Ei ziehen und mit Semmelbröseln panieren; für die Marinade Essig mit Senf, Salz, Zucker und Pfeffer verrühren und mit den Ölen verrühren; Truthahnstreifen in heißem Fett frittieren und abtropfen lassen.
Salatzutaten auf geeigneten Tellern anrichten und die Truthahnstreifen darauf anordnen; zuletzt mit der Marinade beträufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rahm-Brotsuppe mit Kaninchenfilet in Kürbiskernkruste

Kaninchenrücken mit steirischem Kürbiskernöl.


Gebackener Karpfen mit Erdäpfel-Vogerlsalat

Kochen & Küche Dezember 2005


Kalbsgeschnetzeltes mit Gemüse

Das Kalbsgeschnetzelte lässt sich auch mit Schweinefleisch zubereiten!


Schinkenstrudel

Kochen & Küche Juli 2000


Faschierte Hühnerschnitzel

Hühnerfleisch faschiert


Kochschinken in Bratfolie mit gedünstetem Weißkraut

Herzhaftes Gericht für kalte Wintertage.


Wildburger mit Dinkelflocken

Diese Burger sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Burgern und begeistern nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Das hochwertige Rehfleisch wird mit Dinkelflocken nochmals aufgewertet, obwohl man fast nicht merkt, dass es keine reinen...


Schweinsrückensteak mit Käse überbacken

Kochen und Küche Oktober 2013