Gebackenes Schweinsbrüstel

Kochen & Küche Februar 2003

Zutaten:

1 kg ausgelöste Schweinsbrust, ohne Schwarte
Salz und einige Pfefferkörner
1 Stück Zwiebel
2 Karotten
1/4 Sellerieknolle
1 Petersilwurzel
2 Eier
Mehl und Semmelbrösel zum
Panieren
Öl zum Backen

Zitronenscheiben zum Garnieren
Küchenspagat zum Binden


Zubereitung

Das Fleisch mit Salz würzen, zusammenrollen und mit Küchenspagat binden; außen ebenfalls mit Salz würzen; Karotten, Petersilwurzel und Sellerie waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden; Zwiebel schälen und grob schneiden.

Das Fleisch mit dem Gemüse und einigen Pfefferkörnern in genügend Wasser zustellen und bei geringer Hitze so lange weich kochen, bis das Fleisch weich ist; danach herausnehmen und erkalten lassen (die Suppe kann anderweitig verwendet werden).

Die Eier mit Salz versprudeln; den Spagat vom Fleisch nehmen und eventuelles Randfett entfernen; die Schweinsbrust in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden; diese in Mehl, den versprudelten Eiern und den Bröseln panieren; in einer geräumigen Pfanne Öl erhitzen und die Fleischscheiben goldgelb ausbacken; danach herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen; auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Zitronenscheiben und einer Salatgarnitur rasch servieren.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Karotteneintopf mit Selchfleisch

Kochen & Küche März 1999


Gratinierte Schinkenfleckerln

Kochen & Küche Oktober 2002


Bärlauch-Cevapcici

Kochen & Küche März 2013


Lachsmittelstück vom Grill mit Sommergemüse

Lachs in Alufolie gebraten mit Spargel und Paprika


Sellerieterrine mit Rehrückenfilet

Vorspeisen, Suppen und kleine Gerichte für den Festtagstisch<br>Kochen & Küche Dezember 2002


Schweinsröllchen mit Marillen

Kochen & Küche Juli 2007


Gebackene Kalbsleber

mit Vogerl-Erdäpfelsalat