Gebratene Beiriedschnitte mit Steinpilzen

Kochen & Küche Oktober 2004

Zutaten:

für 1 Portion
1 Beiriedschnitte, 200 - 250 g
(gut abgelegen)
Öl zum Braten
2 schöne Steinpilze
1 Erdapfel, gekocht
1 Zweig Thymian
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
1 EL Olivenöl


Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Steinpilze säuberlich putzen; zuerst in dünne Scheiben und danach in feine Streifen schneiden; den Knoblauch schälen und zerdrücken; den Thymianzweig waschen und abrebeln; den Erdapfel der Länge nach vierteln; die Beiriedschnitte trockentupfen; mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne Öl erhitzen; die Beiriedschnitte und die Erdapfelviertel einlegen; kurz anbraten und wenden; danach im Backrohr 4 Minuten braten; anschließend die Beiriedschnitte und die Erdapfelviertel wenden und weitere 4 Minuten fertig braten; das Olivenöl erhitzen; die Steinpilze einlegen und gut durchschwenken; Knoblauch und Thymian zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen; die Beiriedschnitte herausnehmen und kurz rasten lassen; die Erdapfelviertel und die Beiriedschnitte auf einen vorgewärmten Teller geben und die gerösteten Steinpilze dazu servieren.

Weinempfehlung Merlot
Zubereitungszeit 25 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Faschierte Butterschnitzel

Kochen & Küche Juli 2004


Geflügelsalat mit Kiwis und Orangen

Kochen & Küche November 2003


Gebratene Kalbsleber mit Heidelbeeren

Kochen & Küche August 2004


Schweinsmedaillons mit Winter-Röstgemüse

Fleisch mit Gemüse-Beilage


Porterhouse-Steak vom Grill

Für einen Grillabend eignet sich das Porterhouse-Steak vom Grill mit Käserahmnudeln und Sauce bordelaise sehr gut.


Huhn auf pannonische Art

Kochen & Küche Februar 2003


Lammkrone mit Rosmarinkirschen

Zur Lammkrone mit Rosmarinkirschen passt als Beilage ein Erdäpfel-Gratin sehr gut.


Schweinsfilets in Roquefortsauce

Kochen & Küche April 1998