Gebratene Edelfische am Spieß

Kochen & Küche August 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
24 Thunfischscheiben, 400 g
24 Forellenscheiben, 400 g
24 Saiblingscheiben, 400 g
24 Erdäpfelscheiben,
bissfest gekocht
1 kleine Knoblauchzehe
Olivenöl zum Braten
etwas Meersalz
weißer Pfeffer
Saft einer 1/2 Zitrone

1 Bund Basilikum, 4 Dillzweige
und Rosmarin zum Garnieren


Zubereitung

Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen; die Fischstücke gleichmäßig zuschneiden und in etwas Olivenöl auf beiden Seiten kurz anbraten; danach im vorgeheizten Backrohr 2-3 Minuten ziehen lassen; die Erdäpfelscheiben mit der Schnittfläche einer halbierten Knoblauchzehe einreiben.

Danach die Erdäpfelscheiben auf beiden Seiten goldbraun im Olivenöl braten; auf 4 längere Metall- oder Holzspieße abwechselnd die Fische und die gebratenen Erdäpfel aufspießen; mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln; danach die Fischspieße auf vorgewärmten Tellern servieren, mit den Kräutern garnieren und sofort servieren.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Scholle mit Champignons

Kochen & Küche Mai 2000


Pikantes Rindfleisch mit mariniertem Essiggemüse

Ein klassisches Rindfleisch-Gericht der österreichischen Küche.


Huhn auf pannonische Art

Kochen & Küche Februar 2003


Gefüllte Krautrouladen

Kochen & Küche März 1998


Spaghetti mit Paradeis-Thunfischsauce

Kochen & Küche Juli 2002


Gegrillte Hühnerbrustfilets

Kochen & Küche August 1997