Gebratene Gänseleber auf Sprossengemüse

Kochen & Küche März 2005

Zutaten:

für 1 Portion

150 g Gänseleber
1 Karotte, 3 Radieschen und
1/4 Stange Jungzwiebel
50 g Erbsenschoten
50 g Sojasprossen
1 ML schwarze Sesamsamen
Sesamöl zum Braten
2 EL Teriyaki-Marinade

Mehl zum Mehlieren
Öl zum Braten
Meersalz


Zubereitung

Die Gänseleber in zwei Scheiben schneiden, mit Mehl bestauben und kalt stellen; Karotte, Radieschen und Jungzwiebel in feine Streifen schneiden.
In einer Bratpfanne das Sesamöl erhitzen und das Gemüse und die Sprossen kurz durchschwenken; die Sesamsamen zugeben, mit Teriyaki-Marinade ablöschen und warm stellen; in einer anderen Pfanne das Öl erhitzen und die Gänseleberscheiben auf beiden Seiten anbraten.

Das Sprossengemüse auf einem vorgewärmten Teller anrichten; die gebratene Gänseleber darauf setzen und mit Meersalz bestreuen.

Zubereitungszeit 20 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Chili-Steaks mit grünen Pfefferkörnern

Kochen & Küche Oktober 1998


Lammsuppe

Ein leckeres Rezept ist Lammsuppe mit geselchter Zunge und zweierlei "Ostereiern".


Kalbfleischröllchen mit grünem Spargel gefüllt

Grüner Spargel ummantelt mit feinem Kalbfleisch auf Spargelrisotto oder Nudeln


Die Haussulz

Kochen & Küche September 2002


Steirischer Waller mit Kren

Kochen & Küche Mai 2005


Gemüse-Fisch-Suppe

Fischsuppe mit Gemüse