Gebratene Hendlflügerln

in Honig-Senf-Marinade mit Knoblauch-Gremolata

Zutaten:

für 20 Stück

20 Hendlflügerln
Öl zum Anbraten
1 EL brauner Zucker
4 cl Sojasauce
125 ml Bier
Saft von ½ Zitrone
1 TL Senf
1 TL Paradeisermark
2 EL Honig
Koriander, gemahlen

Gremolata

½ Bund Petersilie
2 Knoblauchzehen
abgeriebene Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)


Zubereitung

(ca. 30 Min. ohne Garzeit)

Für die gebratenen Hendlflügerln die Hendlflügerln in einer heißen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, Zucker zugeben und karamellisieren lassen, mit Sojasauce und Bier ablöschen und die übrigen Zutaten zugeben. Die Sauce so lange einreduzieren lassen, bis nur noch die Flügerln damit überzogen sind. Für die Gremolata Petersilie und geschälten Knoblauch fein hacken, Zitronenschale dazugeben. Die gebratenen Hendlflügerln dekorativ anrichten und mit etwas Gremolata bestreuen.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 138,0 kcal

Eiweiß: 8,7 g

Kohlenhydrate: 3,2 g

Fett: 9,9 g

Broteinheiten: 0,5 BE

Ballaststoffe: 203,0 mg

Cholesterin: 38,5 m



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kaffeecreme-Törtchen

Tolle Nachspeise für eine Party.


Glücksbringer-Kuchen und bunte Punschkugeln am Spieß

Die süßen Glücksbringer-Kuchen und bunten Punschkugeln am Spieß sind ideal als Abwechslung zu gekauften Glücksbringern.


Bunte Glückswürfel

Farbenfroher Kuchen aus verschiedenen bunten Rührkuchen-Schichten


Glückskekse

Ideal zu Silvester


Prosecco-Cake-Pops

Die Cake-Pops eignen sich für alle festlichen Anlässe!


Vollkorn-Kräuterfladen

Ausgezeichnet als Beilage eignen sich die schmackhaften Vollkorn-Kräuterfladen.


Glühwein

Hausgemachter Glühwein mit Apfelsternen, ein verfeinerter Klassiker, der auch gut zu weißem Glühwein verändert werden kann. Neugierig? Dann lesen sie weiter und probieren sie es aus.


Mürbteigschüsserln mit Marzipancreme

Diesen Häppchen kann keiner widerstehen.