Gebratene Hühnerbrüstchen mit Whisky flambiert

Kochen & Küche März 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
4 Hühnerbrüstchen à 160 g
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
Mehl zum Andrücken
Butter zum Braten
1 großes Stamperl Whisky
1/8 l Sherry
3/8 l Obers
1 Würfel Bratensaft
1 roter und 1 grüner Paprika
20 g Butter
einige Tropfen Zitronensaft
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver


Zubereitung

Paprika waschen, halbieren, ausputzen und in dünne Streifen schneiden. Das Hühnerfleisch mit Salz und Pfeffer würzen; sodann mit der Hautseite nach unten gut in Mehl andrücken.
Die Paprikastreifen in 20 g Butter dünsten und beiseitestellen.
Das Hühnerfleisch mit der bemehlten Seite nach unten in heiße Butter einlegen und goldbraun braten; dann wenden und an der anderen Seite auf kleiner Flamme fertigbraten; aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Den Bratensatz mit Whisky flambieren und mit dem Sherry ablöschen; danach das Obers beifügen, den Bratensaftwürfel einbröseln und alles zu einer sämigen Konsistenz verkochen lassen; mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und einigen Tropfen Zitronensaft würzen; sodann die Sauce in eine Kasserolle abseihen; zuletzt die gedünsteten Paprikastreifen dazugeben.
Die Sauce nochmals erhitzen; die Hühnerbrüstchen anrichten und mit der Sauce servieren.
Als Beilage empfehlen wir grüne Bandnudeln.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinspörkelt mit Debreziner Würstel

Kochen & Küche April 1999


Zander auf Petersilien-Fenchel-Melonen-Salat

Eine fruchtige Salat-Variation, die perfekt für den Sommer geeignet ist!


Hirschgulasch an feinem Gemüse

natürlich - wertvoll - schmackhaft


Steak auf Erdäpfelragout mit Asmonte

Beilage schmeckt auch ausgezeichnet zu Fisch.


Kalbssteaks in Blätterteig

Kochen & Küche März 2002