Gebratene Hühnerbrust mit Schinken-Stangenselleriesauce

Kochen & Küche Juni 2005

Zutaten:

für 2 Portionen

2 Hühnerbrüstchen
(ohne Knochen)
1 Stange Stangensellerie
160 g gekochter Schinken
Öl und Butter zum Braten
1/8 l Geflügelfond
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer

2 Zweige Rosmarin
Reis für die Beilage


Zubereitung

Stangensellerie waschen, putzen und in Rauten schneiden; den Schinken in feine Streifen schneiden; den Reis laut Packungsanleitung kochen; danach warm stellen; die Hühnerbrüstchen auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Das Hühnerfleisch auf beiden Seiten im heißen Öl anbraten; danach im vorgeheizten Backrohr ca. 6 Minuten braten; anschließend herausnehmen und warm stellen; Butter erhitzen und die Stangensellerie bissfest dünsten; den Schinken zugeben, mit Geflügelfond ablöschen und aufkochen lassen; zuletzt den Bratensaft vom Hühnerfleisch zugeben und würzen; die Hühnerbrüstchen in feine Scheiben schneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten; mit der Sauce umgießen und mit dem Reis - mit Rosmarin garniert - servieren.

Weinempfehlung Chardonnay

Zubereitungszeit 45 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Omelett mit Spargel und Shrimps

Kochen & Küche Mai 1998


Original Chili con Carne

Ideal für die urige Silvesterparty auf einer Hütte!


Fleischknödel aus Erdäpfelteig

Kochen & Küche September 1997


Das Beste vom Reh

Kochen & Küche Dezember 2003


Gebratenes Kitzschlögerl

Kochen & Küche Juni 2005


Lachslaibchen mit Zitronenpesto

Lachs harmoniert ausgezeichnet mit zitronigen Aromen.


Wildschweinfilet mit Backpflaumenfüllung

Wildschwein im Schnellkochtopf.