Gebratene Lammsteaks

Kochen & Küche Juli 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
4 Lammsteaks von der Keule
à 200 g (ohne Knochen)
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
etwas Oregano, Thymian
und Rosmarin
2 Knoblauchzehen
50 g Olivenöl
1/8 l herber Weißwein
1/4 l Bratensaft
1 TL Speisestärke

1 Zwiebel
150 g Champignons
Saft von 1/2 Zitrone
1 TL Paradeismark
2 EL gehackte Petersilie
1 EL Butter
1 kleine Sellerieknolle
etwas Essig

geriebener Käse zum Bestreuen
Olivenöl zum Beträufeln


Zubereitung

Knoblauch schälen und zerdrücken; Lammsteaks beidseitig mit Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Rosmarin und Knoblauch würzen; Zwiebel schälen und kleinst hacken; Champignons putzen, waschen, vorsichtig trockentupfen und blättrig aufschneiden; danach mit Zitronensaft beträufeln. Sellerie schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden; mit einem Ausstecher (Durchmesser 7 cm) Kreise ausstechen und in Essig-Salzwasser weich kochen; danach bereithalten.
Das Backrohr auf 210 Grad vorheizen; Olivenöl in einer geräumigen Pfanne erhitzen; Lammsteaks einlegen und beidseitig einige Minuten rasch zu schöner Farbe braten; danach aus der Pfanne nehmen und warm stellen; Bratensatz mit Weißwein ablöschen, lösen und mit Bratensaft aufgießen; danach die Lammsteaks wieder einlegen und bei milder Hitze ca. 5 Minuten erhitzen; 1 EL Butter erhitzen; Champignons mit der Zwiebel und dem Paradeismark anrösten; danach Petersilie unterrühren; Champignongemisch auf die Selleriescheiben verteilen, mit Käse bestreuen, mit Olivenöl beträufeln und im Rohr überbacken; die Sauce wenn nötig mit etwas Speisestärke binden.
Die Lammsteaks auf vorgewärmten Tellern mit den überbackenen Selleriescheiben und der Sauce anrichten. Als Beilage schlagen wir Safranreis vor.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren: