Gebratene Maiskolben

Kochen & Küche September 2002

Zutaten:

8 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1 roter Pfefferoni
1 rote Paprikaschote
1 TL Oregano
1 kleine Dose rote Bohnen
1/4 l Gemüsesuppe
4 frische Maiskolben
etwas Salz und Pfeffer

Holzspieße


Zubereitung

Die Maiskolben putzen, waschen und ca. 20 Minuten in kochendem Wasser kochen; danach herausnehmen und abtropfen lassen; Knoblauch schälen, grob hacken und in 1 EL vom Olivenöl anschwitzen; Pfefferoni waschen, entkernen und hacken.

Die Paprikaschote putzen, waschen und in Würfel schneiden; Pfefferoni, Paprikaschote und Oregano zum Knoblauch geben und mitdünsten.

Die Bohnen abtropfen lassen und abspülen; mit der Gemüsesuppe zum Paprikagemüse geben und 15 Minuten köcheln lassen; große Maiskolben halbieren und Holzspieße anstecken; übriges Olivenöl in einer Pfanne erhitzen; den Mais darin bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten rundum braten; das Bohnen-Paprikagemüse fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen; das Bohnenpüree mit den Maiskolben anrichten.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargel mit Bärlauch-Hollandaise

Das klassisches Frühlingsgericht einmal anders - einfach die Sauce hollandaise mit fein geschnittenem Bärlauch verfeinern.


Gebackene Stangensellerie

Kochen & Küche September 1998


Fruchtig-scharfes Melanzani-Ragout

Das Melanzanie-Ragout ist ein vegetarisches Ragout mit fruchtig-scharfem Geschmack.


Sauce Tatar

Klassische Sauce Tatar, passt sehr gut zu Fleisch sowie Gemüse.


Buntes Ratatouille-Gemüse

Kochen & Küche April 2002


Frischkäse mit Oliven und Rosmarin

Einfacher Frischkäse aus wenigen Zutaten.