Gebratene Putenbrust mit Thunfischsauce

Kochen & Küche Mai 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

1/2 kg Putenbrust
1 Karotte, 2 Schalotten
1 kleines Stück Sellerie
1 Sternanis, 2 Gewürznelken
1 Jungzwiebel
1 Lorbeerblatt
1/2 Zitrone
1/4 l trockener Weißwein
1/2 l Geflügelfond
1 MS Koriander
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten

Thunfischsauce
150 g Thunfisch (Dosenware)
2 Sardellenfilets
3 EL Kapern
1/8 l Geflügelfond
1 Zweig Basilikum
3 EL weißer Balsamico-Essig

12 Kapernbeeren und
Kerbelblätter zum Garnieren


Zubereitung

Die Putenbrust mit Salz und Pfeffer würzen; Karotte, Schalotten und Sellerie schälen und in kleine Stücke schneiden; die Jungzwiebel waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden; die Zitrone in kleine Spalten schneiden; vom Basilikumzweig die Blätter abzupfen; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und die Putenbrust auf allen Seiten schnell anbraten; das Gemüse und die Gewürze zugeben; kurz durchrösten, mit Weißwein ablöschen und im Backrohr 3/4 Stunde braten; zwischendurch mit dem Geflügelfond aufgießen; die Putenbrust einige Male wenden; für die Thunfischsauce Thunfisch, Sardellenfilets, Kapern, Geflügelfond, Basilikumblätter und Balsamico-Essig in einer Küchemaschine fein pürieren; nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen; die Putenbrust herausnehmen und erkalten lassen; danach fein aufschneiden; die Putenbrustscheiben auf einem gekühlten Vorlegeteller arrangieren und mit der Thunfischsauce überziehen; zuletzt mit Kapernbeeren und Kerbelblättchen garnieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde

Weinempfehlung Pinot Gris



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ebly alla Carbonara

Kochen & Küche Mai 2001


Putenkeule mit Honig-Sesam-Kruste

Die süße Kruste aus Honig mit Sesamsamen erinnert an die asiatische Küche, schmeckt aber auch hier wunderbar!


Madeirasauce

Sauce mit Madeira


Schweinefleisch mit Gemüse aus dem Wok

Schweinegeschnetzeltes und Gemüse mit Sesamöl verfeinert. Für Diabetiker geeignet!


Lammkrone mit Rosmarinkirschen

Zur Lammkrone mit Rosmarinkirschen passt als Beilage ein Erdäpfel-Gratin sehr gut.


Schweinsmedaillons mit Rotweinparadeisern

Kochen & Küche August 1999


Karpfen in der Brotkruste mit Zitronen-Risotto

Festtagsbraten für Weihnachten oder andere Anlässe