Gebratener Eierreis mit Fisch

Das köstliche Resterezept gebratener Eierreis mit Fisch ist ruck-zuck fertig und schmeckt nicht nur im Winter sehr gut.

Zutaten:

für 2 Portionen

2 Karotten

150 g Erbsen

150 g Fischfilet (oder Fischreste)

1 EL Erdnussöl

150 g gekochte Reisreste

2 Eier

3 EL Sojasauce

Salz


Zubereitung

(ca. 20 Min. ohne Garzeit)

Für den gebratenen Eierreis mit Fisch die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden, mit den Erbsen in Salzwasser blanchieren, dann abseihen.

Das Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden, in einer Pfanne Erdnussöl erhitzen, die Fischstücke und das Gemüse darin kurz anbraten, dann den Reis hinzufügen und mitbraten.

Die Eier mit der Sojasauce verschlagen und über den Reis gießen, unter gelegentlichem Rühren stocken lassen, falls nötig den gebratenen Eierreis mit Fisch mit Salz abschmecken.

 

Nährwert je Portion

Energie: 384 kcal

Eiweiß: 33,3 g

Kohlenhydrate: 30,1 g

Fett: 14,2 g

Broteinheiten: 2 BE

Eisen: 5,7 mg

Zink: 3,0 mg

Ballaststoffe: 8,9 g

Cholesterin: 275 mg

n-3-Fettsäuren: 454 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Dezember 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Steinpilz-Fleckerln mit Fisch und Thymian

Kochen & Küche September 2011


Piberegger Käse-Grießknödel

Rezept: Maria Potzinger, Kochen & Küche November 2013


Bärlauchgnocchi mit Vulkano-Schinken

Kochen & Küche April 2011


Erdäpfel-Weckerln

lactosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Vitamin B1, B6, reich an Biotin


Kartoffel-Reibedatschi (Reibekuchen)

mit Hüttenkäse und Leinöl


Erdäpfelrösti mit Vollkornmehl

Kochen & Küche Juli 2001