Gebratener Kaninchenrücken mit Endivien-Vogerlsalat

Kochen & Küche Jänner 2008

Zutaten:

für 4 Portionen

4 Kaninchenrückenfilets
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten
2 cl weißer Portwein
1 EL Butter

Endivien-Vogerlsalat
4 Radieschen
250 g Endiviensalat
1 Hand voll Vogerlsalat

Kräuter-Vinaigrette
1TL Schnittlauchröllchen
1TL fein gehackte Petersilie
1TL klein geschnittene Schalotten
4 EL Distelöl
4 EL Sherryessig
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Für den Salat die Radieschen waschen und in feine Streifen schneiden; beide Salatsorten sauber waschen und trockentupfen; für die Kräuter-Vinaigrette alle Zutaten gut verrühren und beiseite stellen. Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Das Kaninchenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen; in einer Pfanne das Öl erhitzen und das Kaninchenfleisch darin beidseitig anbraten, mit Portwein ablöschen und 5–7 Minuten im Backrohr braten; danach herausnehmen, mit Butter einstreichen und warm stellen.
Die Salate und Radieschen auf Tellern arrangieren; die Kaninchenfilets in dünne Scheiben schneiden und dazu anrichten; zuletzt die Vinaigrette über den Salat träufeln.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Warme Rehpastetchen

Kochen & Küche November 2000


Zanderfilets auf Kresseschaum

Kochen & Küche Juli 2002


Fleischtürmchen auf Paradeiskraut

Schmackhaftes Faschiertes mit Tomaten.


Szegediner Krautfleisch

Kochen & Küche April 2005


Fleischknödel nach Omas altem Rezept

Die Knödel kann man auch ungekocht gut einfrieren.


Steirischer Backhendlsalat

Klassisches Gericht aus der Steiermark, das typischerweise mit Kernöl serviert wird.


Gekochtes Schulterscherzl auf Semmelkren mit Rote-Rüben-Schupfnudeln

Mit Rote-Rüben-Schupfnudeln verfeinert ist das gekochte Schulterscherzl auf Semmelkren ein besonderer Genuss für den Gaumen.