Gebratener Lammrücken mit Fisolen und Schalottengnocchi

Rosa gebratener Lammrücken mit selbstgemachten Gnocchi

Zutaten:

für 4 Portionen

 

600 g Lammrücken
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle 
Olivenöl 
Butter 
Zitronenthymian 
200 g Fisolen 
Olivenöl 
1 Zitrone
Gnocchi 
½ kg mehlige Erdäpfel
50 g Butter 
100 g griffiges Mehl 
80 g Weizengrieß 
Schalotten

 


Zubereitung

(ca. 1 Std.)

Den Lammrücken mit Meersalz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne scharf anbraten, bei 200 °C für 2 Minuten ins Backrohr schieben, dann das Fleisch in Alufolie wickeln und rasten lassen.

Für die Gnocchi die geschälten Erdäpfel in Salzwasser weich kochen, heiß passieren und mit den restlichen Zutaten rasch zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig zu fingerdicken Rollen formen, diese in ca. 2 cm große Stücke schneiden und die Teigstücke mithilfe einer Gabel zu gleichmäßigen Gnocchi formen, diese im Salzwasser einmal überkochen.

Die Fisolen in Salzwasser bissfest kochen, vor dem Servieren in Olivenöl schwenken und mit Zitronensaft abschmecken.

Kurz vor dem Anrichten das Lamm mit Butter und Zitronenthymian in einer Pfanne noch einmal erwärmen und mit den Gnocchi und dem Gemüse servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 659 kcal
Eiweiß: 52,7 g
Kohlenhydrate: 55,9 g
Fett: 24,3 g
Broteinheiten: 4,5 BE
Eisen: 6,6 mg
Zink: 7,6 mg
Ballaststoffe: 8,6 g
Cholesterin: 165 mg

 

Rezept: Jürgen KleinhapplKochen und Küche April 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gnocchi mit Ingwer-Orangen-Butter

Italienische Kartoffelnocken in erfrischender Ingwer-Orangen-Butter geschwenkt.


Arancini con mozzarella

Gefüllte Reisbällchen mit Mozzarella (Sizilien)


Offene Pilzlasagne

Kochen & Küche Oktober 2005


Gratinierte Grammelknödel

Kochen & Küche Februar 1997


Pilzstrudel

Trendige Alternative zum traditionellen Schwammerlstrudel.


Lachstatar mit Kren-Erdäpfelpüree

Dazu passt ein Kräuterdip mit frischen Kräutern.


Fischfilets im Erdäpfelmantel

Anstelle der Erdäpfel kann man auch geriebenes Gemüse verwendet werden (z.B. Kürbis, Zucchini)


Rote Tagliatelle auf Basilikumschaum

Kochen & Küche Oktober 2004