Gebratener Steinbutt in Sesamkruste

mit Orangen-Erdnuss-Chutney

Zutaten:

(4 Portionen)
4 Steinbuttfilets à 200 g
Salz und Pfeffer
200 g Sesamsamen, geschält
2 EL Olivenöl

Chutney
4 Orangen
1 Chilischote
50 g Butter
4 EL Erdnüsse
4 EL Orangenkonfitüre/-marmelade


Zubereitung

• Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Steinbuttfilets salzen, pfeffern und in den Sesamsamen wälzen, danach in heißem Öl auf beiden Seiten gut anbraten und anschließend
im Backofen ca. 10 Minuten fertig braten.
• Für das Chutney die Orangen schälen (so dass die weiße Innenhaut an der Schale verbleibt) und filetieren, dabei den Saft auffangen. Die Chilischote säubern und klein schneiden.

• Die Butter erhitzen und die Orangenfilets mit dem Saft darin erwärmen, aber nicht kochen. Die Erdnüsse und die Chilischote beifügen und zuletzt die Orangenkonfitüre/-marmelade
zugeben.
• Die Fischfilets aus dem Backofen nehmen und kurz rasten lassen. Das Chutney jeweils in die Mitte vorgewärmter Teller geben und die Fischfilets auf zwei Holzspieße legen, damit
sie nicht auf dem Chutney liegen.
Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebackene Lammkoteletts

Kochen & Küche August 2001


Erdäpfeleintopf

Kochen & Küche Februar 1999


Gemüseauflauf mit Faschiertem

Kochen & Küche April 2001


Gänsekeule

mit Apfel-Honig-Sauce


Fleischkrapfen aus „Brandteig“

Brandteig gefüllt mit Fleisch und Zwiebeln dazu serviert man Sauerkraut. Eignet sich auch zur Resteverwertung.


Fisch und Gemüse im Blätterteig

Besonders dekorativ schaut es aus, wenn man den Strudel zu einem Fisch formt! Eine Joghurt-Kräuter-Sauce mit Estragon und Dill passt perfekt dazu.