Gebratenes Beiried im Kräutermantel

Kochen & Küche August 2005

Zutaten:

für 2 Portionen

2 Stück Beiried, à 250 g
etwas Schnittlauch, Petersilie
und Kerbel
1 KL Estragon Senf
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten

Gemüsefondue
2 Schalotten
1 Stück Stangensellerie
1/2 grüner Zucchini
1 Karotte, 1 Erdapfel
1/8 l Rindsuppe
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Rotweinbutter
1/16 l Rotwein, 2 cl Portwein
1 EL Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Das Gemüse in gleich große Stücke schneiden; den Erdapfel schälen und in kleine Würfel schneiden; danach im Salzwasser kurz blanchieren; das Fleisch auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Petersilie, Kerbel und Schnittlauch fein schneiden.

In einer Pfanne Öl erhitzen; das Fleisch einlegen und kurz auf beiden Seiten anbraten; danach ca. 10 Minuten im Backrohr braten; etwas Olivenöl erhitzen; die Gemüsewürfel und den Erdapfel kurz anrösten, mit etwas Rindsuppe aufgießen und bissfest dünsten; das Fleisch aus dem Backrohr nehmen; die Oberfläche mit Senf bestreichen, die Kräuter darüber streuen und weitere 5 Minuten braten; den Bratensaft in eine Kasserolle gießen, den Rotwein zugeben und auf die Hälfte reduzieren lassen; danach den Portwein zugießen, mit kalter Butter montieren und mit Salz und Pfeffer würzen; das Fleisch aus dem Backrohr nehmen, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Rotweinbutter übergießen; das Gemüsefondue würzen und in kleinen Schälchen servieren.

Weinempfehlung Carbernet Sauvignon
Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Putenkeule in Biersauce mit Fenchel

Kochen & Küche September 2003


Rosa gebratene Entenbrust

mit Trauben-Balsamico-Sauce


Blunzentascherln

Kochen & Küche Februar 2007


Gefüllte Kürbisblüten

Kochen & Küche September 2004


Gebratener Barramundi auf Spinat-Risotto

Schmeckt auch mit Bärlauch-Risotto hervorragend.


Peterfischröllchen

Kochen & Küche April 2001


Gemischter Grillspieß

Kochen & Küche Juli 2004