Gebratenes Gemüse

Kochen & Küche Juli 2004

Zutaten:

für 6 Portionen
je 1 Zucchini, grün und gelb
je 1 Paprikaschote, rot, grün
gelb und orange
3 Jungzwiebeln
10 Basilikumblätter
5 Knoblauchzehen
1 KL Meersalz
1/8 l Olivenöl zum Braten


Zubereitung

Zucchini, Paprikaschoten und Jungzwiebeln waschen, putzen, trockentupfen und in größere Stücke schneiden; die Basilikumblätter waschen; die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden; in einer großen Pfanne Olivenöl stark erhitzen; das Gemüse darin stark anbraten und durch ständiges Schwenken, ohne Farbe nehmen zu lassen, durchrösten.

Zuletzt den Knoblauch und die Basilikumblätter beigeben; das Gemüse mit Meersalz würzen und auf einer großen Platte anrichten.

Tipp
Für pikantes Gemüse kann das Gemüse kurz vor Ende der Garzeit mit 1/8 l Balsamico-Essig abgelöscht werden; das gebratene Gemüse eignet sich sehr gut als Vorspeise oder als Beilage zu gegrilltem Fisch oder Fleisch; es kann nach Belieben mit Holzspießen serviert werden.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Champignon-Erdäpfel-Auflauf

Der Erdapfel - das Gold aus Amerika


Erdäpfel-Semmelknödel

Die klassischen Semmelknödel einmal anders, passen als Beilage oder Hauptspeise.


Gebackener Emmentaler mit Bierteig

Kochen & Küche April 2002


Quittenpüree

Kochen und Küche Oktober 2013


Salat mit breiten grünen Bohnen, Avocado und Hüttenkäse

Ein ausgiebiger Salat, der sich mit einem Stück Brot auch als Hauptgericht eignet.


Kartoffel-Reibedatschi (Reibekuchen)

mit Hüttenkäse und Leinöl


Grüner Eintopf mit Schwarzbrotscheiben

Veganer Eintopf mit frühsommerlichem Gemüse und gerösteten Schwarzbrotscheiben.


Sesam-Erdäpfelpuffer

Kartoffellaibchen mit Joghurtsauce