Gebratenes Lachsmittelstück auf Rhabarberrisotto

Kochen & Küche Mai 2006

Zutaten:

für 3 Portionen

3 Lachsmittelstücke (ohne Haut), à 180 g
Salz und Pfeffer aus der Mühle
etwas Olivenöl zum Anbraten

Rhabarberrisotto
1 Stange Rhabarber
200 g Risottoreis
etwas Olivenöl
1/16 l Weißwein
Fischfond oder Wasser zum Aufgießen
1 EL Crème fraîche
etwas Meersalz


Zubereitung

Den Rhabarber waschen, putzen, schälen und in gleich große Stücke schneiden; den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.
In einer Kasserolle etwas Olivenöl erhitzen; den Risottoreis zugeben und mit Weißwein ablöschen, nach und nach mit Fischfond oder Wasser aufgießen und unter ständigem Rühren kernig kochen.

Kurz vor Garwerden des Reises die Rhabarberstücke zugeben und noch ca. 5 - 6 Minuten mitkochen lassen; danach die Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Lachssstücke an der Außenseite anbraten und im Backrohr ca. 10 Minuten braten.
Den Rhabarberrisotto auf vorgewärmten Tellern anrichten, je ein Lachsmittelstück darauf setzen und mit Meersalz bestreuen; zuletzt mit Balsamico-Jus umgießen.

Balsamico-Jus
1 KL Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen; Balsamico-Essig zugießen und auf die gewünschte Konsistenz reduzieren lassen.

Zubereitungszeit 1 Stunde

Nährwerttabelle
1 Portion enthält:
700 kcal Energie (Kalorien)
2927 kJ Energie (Joule)

41 g Eiweiß

33 g Fett

53,9 g Kohlenhydrate

4,5 BE Broteinheiten

2 g Ballaststoffe
(13 % der empfohlenen Tageszufuhr)

83,6 mg Cholesterin

13,7 g MUF
(= mehrfach ungesättigte Fettsäuren)

47,2 mg Kalzium
( 5 % der empfohlenen Tageszufuhr)



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rote Rüben-Risotto

Kochen & Küche September 2001


Vollkornreis-Karottenlaibchen

Vollkornreis-Karottenlaibchen mit Kräuterdip - günstig, vegetarisch, gesund und glutenfrei.


Rösti mit Speck und Käse

(Schweiz: Röschti mit Speck und Chäs)


Erdäpfel-Käselaibchen mit Endiviensalat

Klassische Erdäpfellaibchen verfeinert mit Berg- und Schafskäse dazu winterlicher Endiviensalat. Wer es lieber vegetarisch möchte, lässt den Bauchspeck einfach weg.


Reis-Zwiebelstrudel

Kochen & Küche April 2001


Nudelpuffer mit Gemüse

Nudel mit Ei und Gemüse herausgebacken.


Polenta-Auflauf mit Salami

Kochen & Küche November 1999