Gebratenes Schweinskarree mit Zwiebelsauce

Kochen & Küche April 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
800 g ausgelöstes Schweinskarree
200 g Schalottenzwiebeln
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
1 TL Kümmel
2 Knoblauchzehen
40 g Öl
etwas Rindsuppe zum
Aufgießen
1/8 l Sauerrahm
1 EL glattes Mehl
2 EL scharfer Senf

gehackte Petersilie zum
Bestreuen


Zubereitung

Das Fleisch mit Salz, Pfeffer, zerdrücktem Knoblauch und Kümmel einreiben. Die Zwiebeln schälen und grob hacken. Das Karree mit der schönen Seite nach oben in eine Bratpfanne legen und mit gut erhitztem Öl übergießen; im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad unter öfterem Begießen mit etwas Rindsuppe und dem eigenen Saft ca. 45 Minuten braten.
Nach dieser Zeit die Zwiebeln ebenfalls in die Pfanne geben und so lange mitbraten, bis das Fleisch gar ist; den Braten aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Den Bratrückstand mit etwas Wasser aufgießen und dann in eine geeignete Pfanne umgießen. Den Sauerrahm mit dem Senf und dem Mehl glatt verrühren, in den Bratrückstand einrühren und alles zusammen zu molliger Konsistenz verkochen lassen.
Das Karree aufschneiden, mit der Zwiebelsauce anrichten; zuletzt die Sauce mit gehackter Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebratene Gans mit Ritschert

Kochen & Küche November 1999


Lachsforelle im Briocheteig

Kochen & Küche März 2005


Rehroulade in Wodkasauce

Kochen & Küche November 1998


Pochierter Saibling mit Kürbiskernölrisotto und Kräutersalat

Süßwasserfisch mit steirischem Kürbiskernöl und Kräutern.


Glacierte Hühnerbrust auf Gemüsebett

Kochen & Küche März 2006


Spargel-Schinkenrollen

Kochen & Küche April 2000


Fleisch-Gemüsebraten mit Schafkäse

Kochen & Küche September 2000