Gedämpfte Saiblingfilets

Kochen & Küche Mai 2005

Zutaten:

für 2 Portionen

2 Saiblingfilets mit Haut, à 120 g

Fond
1 l Fischfond, 4 Knoblauchzehen
2 Thymianzweige
6 Pfefferkörner, weiß
2 Lorbeerblätter, 1/8 l Weißwein
etwas Meersalz

Paprikagemüse
je 1/2 gelbe, rote und orange
Paprikaschote
das Grüne von 1 Jungzwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Thymianzweige
4 EL Olivenöl, 1 Stück Butter
etwas Meersalz
1 Zitrone zum Garnieren


Zubereitung

Für das Paprikagemüse die Paprikaschoten ausputzen und in kleine Rauten schneiden; das Jungzwiebelgrün in Rauten schneiden; Knoblauch schälen und fein schneiden; die Thymianzweige abrebeln; den Fischfond mit Weißwein und Gewürzen zum Kochen bringen; danach ein Gitter oder einen Korb in den Topf hängen.

Die Saiblingfilets mit der Haut nach unten auf das Gitter oder in den Korb legen; den Topf zudecken und die Saiblingfilets 7-8 Minuten dämpfen.

Olivenöl erhitzen und die Paprikarauten einlegen; Jungzwiebelgrün, Knoblauch und Thymian zugeben, mit Meersalz würzen und mit Butter schwenken; das Paprikagemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten; die Saiblingfilets vorsichtig aus dem Dämpfer nehmen; die Haut der Fischfilets abziehen; danach die Fischfilets auf das Paprikagemüse legen, mit je einer halbierten Zitronen garnieren und mit Meersalz bestreuen.

Weinempfehlung Sauvignon Blanc
Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Steaks vom Schweinskarree mit Speckfisolen

Kochen & Küche August 2012


Gefüllte Kalbsbrust mit Bärlauch

Kochen & Küche April 2003


Schweinsfilet-Gyros-Spieß

Gyros kann man ganz einfach zu Hause nachmachen.


Gekochtes Geselchtes mit Mehlknödeln

Geselchtes vom Schwein mit Mehlknödel.


Gebratene Ente mit Äpfeln und Feigen

Geflügel und Wild zum Fest<br>Kochen & Küche Dezember 1999


Fleischstrudel mit Paprika-Oberssauce

Kochen & Küche Juli 1999


Gedünstetes Rindfleisch mit Kohlgemüse

Kochen & Küche November 1998