Gedünstete Hühnerkeulen

Kochen & Küche August 2002

Zutaten:

4 Hühnerkeulen, à 200 g
Salz und Pfeffer
ca. 3 EL Öl
etwas Speisestärke
1 kleine Zwiebel
250 g Eierschwammerln
etwas Zitronensaft
1/8 l trockener Weißwein
1/4 l entfettete Hühnersuppe
1/2 Bund Petersilie

Petersilie zum Bestreuen


Zubereitung

Die Hühnerkeulen zuputzen und mit Salz und Pfeffer einreiben; die Eierschwammerln putzen, waschen, in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln; Zwiebel schälen und feinst hacken; Petersilie waschen und fein hacken.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; das Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen; die Hühnerkeulen mit Speisestärke bestauben, in das heiße Öl einlegen und rundum scharf anbraten; aus der Pfanne nehmen und in eine andere Pfanne umlegen; im Backrohr ca. 15 Minuten weitergaren; den Bratrückstand entfetten, Zwiebel und Eierschwammerln beifügen und rasch anrösten; sodann mit dem Weißwein und etwas Hühnersuppe aufgießen und die Keulen wieder einlegen; zugedeckt bei geringer Hitze noch einige Minuten dünsten; nach Bedarf mit der restlichen Hühnersuppe aufgießen; abschließend die gehackte Petersilie untermengen; je 1 Hühnerkeule mit den Eierschwammerln anrichten und mit Petersilie bestreuen.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinsragout mit Gartengemüse

Kochen & Küche Juni 2006


Fischlaibchen in Sesamkruste mit Kräutersauce

Fisch einmal anders in Laibchenform mit herrlicher Sesamkruste und Kräutersauce.


Gefüllter Zander

Kochen & Küche Februar 1998


Scampi im Reisblatt auf Ananaskonfit

Kochen & Küche August 2005


Gebratener Barramundi auf Spinat-Risotto

Schmeckt auch mit Bärlauch-Risotto hervorragend.


Gebratener Fasan

auf Traminerkraut


Gebratener Eierreis mit Fisch

Das köstliche Resterezept gebratener Eierreis mit Fisch ist ruck-zuck fertig und schmeckt nicht nur im Winter sehr gut.