Gedünstete Schweinskoteletts mit Apfelmost

Das Kotelett mit der besonders schmackhaften Note

Zutaten:

6 Schweinskoteletts á ca. 18 dag
3 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Kümmel
1 El. Mehl
Schweinefett
¼ l junger Apfelmost
¼ l Rindsuppe


Zubereitung

Die Koteletts klopfen und mit dem dünnblättrig geschnittenen Knoblauch, Pfeffer, Kümmel und Salz würzen. Anschließend die Koteletts stauben und im Schweinefett auf beiden Seiten krustig anbraten. Dann wird mit dem Apfelmost und der Suppe aufgegossen und ca. 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze gedünstet. Sollte der Saft während des Dünstens zu sehr eindicken, gießt man mit Rindsuppe und Apfelmost nach. Dazu passen Kartoffelknödel mit Sauerkrautfülle.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hendlbrust mit Lachsfülle und Kräuterreis

Huhn und Fisch passen perfekt zusammen.


Gebratener Barramundi auf Spinat-Risotto

Schmeckt auch mit Bärlauch-Risotto hervorragend.


Filetsteaks mit Sprossentopfen

Kochen & Küche März 2002


Salatgurken-Sardellenröllchen

Gut vorzubereiten und ruck-zuck fertig!


Fischfond

Fischfond ist eine ideale Grundlage für Fischsuppen und -saucen. Im Kühlschrank aufbewahrt, hält er sich ca. 4 Tage, tiefgekühlt, 3-4 Monate. Verfeinert werden kann der Fond mit Gemüsefenchel, Zitronengras oder -verbene, gelben Paradeisern etc.


Hendlleber-Nudelauflauf mit Mais

Kochen & Küche Jänner 2013


Rotkrautsalat mit geräucherter Entenbrust

Kochen & Küche Februar 2004


Filet vom Turopoljeschwein

Filet vom Turopoljeschwein im Vulcanoschinkenmantel mit Marchfeldspargel und Sauce hollandaise.