Gedünsteter Fenchel

Kochen & Küche Juli 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
800 g Fenchel
1 große Zwiebel
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
etwas Safran
2 EL gehackte Petersilie
30 g Butter
30 g Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1/8 l trockener Weißwein
1/4 l kräftige Rindsuppe
4 EL Obers
2 Dotter
1 TL Speisestärke
1/2 Bund Schnittlauch


Zubereitung

Fenchel putzen, waschen und in Streifen schneiden; Zwiebel schälen und in Ringe schneiden; Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen; Fenchel und Zwiebel beifügen und gut rösten; mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Safran und Petersilie würzen; zuletzt mit Zitronensaft und Weißwein aufgießen. Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden.
Fenchel, unter öfterem Aufgießen mit Rindsuppe, auf kleiner Flamme nicht zu weich dünsten; Obers mit Dottern und Speisestärke glatt verrühren und die Fenchelsauce damit binden.
Vor dem Servieren das Gericht mit Schnittlauch bestreuen.
Als Beilage empfehlen wir Salzerdäpfel.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargelstrudel

mit Schnittlauchrahm


Tintenfischsalat mit buntem Gemüse

Kochen & Küche November 2002


Kraut-Kohleintopf mit Wurst und Speck

Kochen & Küche November 1997


Klassischer Heringssalat mit Roten Rüben

Für den traditionellen Heringsschmaus am Aschermittwoch.


Spargel in Karotten-Safran-Sauce

Dieses Gericht aus der TCM-Küche befeuchtet bei Trockenheit, wirkt erfrischend, stärkt Magen, Darm und Lunge, entwässert, entgiftet und bringt Stagnationen in Bewegung.


Radicchio mit Gorgonzola-Dressing

Kochen & Küche März 2004


Zucchinispieße mit Champignons

Kochen & Küche Juni 2002