Gedünstetes Beiried mit Risotto

Kochen & Küche Juli 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
4 Beiried à 160 - 180 g
3 mittlere Karotten
1 große Zwiebel
etwas Salz und Pfeffer
1/4 l Suppe
60 g Olivenöl
etwas Oregano

Risotto:
400 g Risottoreis
1 kleine Zwiebel
50 g Paradeismark
50 g Butter
etwas Salz
70 g geriebener Parmesan
ca. 1 1/4 l Rindsuppe
geriebener Parmesan zum Bestreuen


Zubereitung

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden; Karotten schälen und in Scheiben schneiden; das Fleisch am Fettrand mehrmals einschneiden und leicht klopfen; mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen; mit etwas Öl bestreichen.
Für den Risotto die Zwiebel schälen und fein hacken; Butter erhitzen und Zwiebel darin anschwitzen lassen, sodann Reis beifügen und unter ständigem Umrühren kurz anrösten; anschließend Paradeismark beifügen, ebenfalls kurz mitrösten; mit Rindsuppe aufgießen, salzen und auf kleiner Flamme weichdünsten.
Öl in einer geräumigen Pfanne gut erhitzen; Beiried an beiden Seiten scharf anbraten; aus der Pfanne nehmen und warmstellen; im Bratrückstand Zwiebel und Karotten zu heller Farbe rösten, Fleisch einlegen, mit Suppe aufgießen und auf kleiner Flamme zugedeckt weichdünsten.
Den geriebenen Parmesan unter den Risotto heben. Beiried und Karotten auf vorgewärmten Tellern anrichten und Risotto - mit etwas geriebenem Parmesan bestreut - dazu servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gedünstetes Beiried

Kochen & Küche Jänner 2000


Rostbraten mit Frühlingszwiebeln

Kochen & Küche Mai 2001


Zwiebelrostbraten

Kochen & Küche November 1997


Gerollter Rostbraten

Kochen & Küche November 2002


Flambierte Rostbraten

Kochen & Küche Februar 1998


Rostbraten-Schnitzel

Ein leckeres und lohnenswertes Gericht ist das Rostbraten-Schnitzel mit Gervaisfülle. Reich an Eisen, Zink und Kalzium.


Gegrillter Rostbraten mit „Wurstherz“

Kochen & Küche August 1997