Gedünstetes Rindfleisch in Wurzelsauce

Kochen & Küche Jänner 1998

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
800 g Rindfleisch vom Hüferl
etwas Salz und Pfeffer
60 g Öl
1 große Zwiebel
2 Karotten,1 Petersilwurzel
1 Scheibe Sellerie
1/2 l Rotwein
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
6 - 8 Wacholderbeeren


Zubereitung

Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, Zwiebel schälen und fein hacken; Karotten, Petersilwurzel und Sellerie waschen, schälen und in feine Streifen schneiden.
Das Rohr auf 190 Grad vorheizen; 30 g Öl gut erhitzen und das Fleisch darin an allen Seiten zu schöner brauner Farbe braten; mit Rotwein aufgießen und ca. 1 Stunde im Rohr garen - dabei öfters wenden und mit dem eigenen Saft begießen.
Das Wurzelwerk und die Zwiebel in dem restlichen Öl rösten; mit Thymian, Lorbeerblatt und Wacholder würzen; das Wurzelwerk ca. 25 Minuten vor Ende der Bratzeit zum Fleisch ins Rohr geben.
Das fertige Fleisch in fingerdicke Scheiben aufschneiden und mit dem Wurzelwerk anrichten. Dazu passen beliebige Teigwaren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Avocados mit Thunfisch

Kochen & Küche März 2006


Lammschlögel mit Rosmarinnadeln

Kochen & Küche August 2000


Geflügelfondue

Kochen & Küche März 2004


Erdäpfellaibchen mit Selchfleisch

Erdäpfelpuffer mit Fleisch


Gebratenes Forellenfilet auf Bohnschoten-Paradeiser-Ragout

Ein leichtes Sommergericht, das sich auch für heiße Tage eignet.


Lammkarree mit Senfkruste

Lammkarree mit Senfkruste und gelbem Ofengemüse.


Jerk Pork

Jerk Pork ist ein wunderbares Grillgericht.


Gebackene Zanderfilets

Kochen & Küche Juli 2003