Gedünstetes Senf-Fleisch

Kochen & Küche November 2000

Zutaten:

400 g Schweinsschulter
400 g Rindfleisch (von der Schale)
400 g Zwiebeln, 80 g Öl
1 EL Essig
Salz und Pfeffer
1/2 EL Kümmel
1 EL Paradeismark
3 Knoblauchzehen
1 EL glattes Mehl
2 EL scharfer Senf
1/8 l Crème fraîche
Bratensaft oder kräftige
Suppe zum Aufgießen
gehackte Petersilie zum
Bestreuen


Zubereitung

Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden; das Schweine- und Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden und mit Pfeffer und Kümmel würzen; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden.

Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin zu heller Farbe rösten; mit Essig ablöschen; das Fleisch und den Knoblauch beifügen, mit Salz würzen und alles zusammen gut durchrösten; danach unter öfterem Begießen mit Saft oder Suppe nicht ganz weich dünsten; zuletzt mit Mehl stauben; Senf, Paradeismark und Crème fraîche einrühren und alles fertig dünsten lassen. Das Senffleisch auf vorgewärmten Tellern anrichten und vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen. Als Beilage passen Semmelknödel.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinsschulter im Semmelbrotmantel mit Karotten-Couscous

Eine deftige Schweinsschulter als herzhafter Festtagsbraten. Der Karotten-Couscous als Beilage gibt dem Gericht Leichtigkeit.


Lammspießchen

Kochen & Küche Februar 2000


Hendl-Früchte-Spieß

Hendl mit Ananas, Bananen und Mango. Dazu passt hervorragend Reis oder ein Baguette.


Hendlbrust mit Lachsfülle und Kräuterreis

Huhn und Fisch passen perfekt zusammen.


Scholle in Zitronenbutter

Kochen & Küche Mai 2006


Schweinsfilet in Blätterteighülle

Kochen & Küche Juni 1997


Schweinsvögerln in Sauerrahm

Kochen & Küche November 1997