Geflügelragout

mit grünen Bandnudeln

Zutaten:

800 g Hühnerbrustfilet
1 Karotte
1 Petersilwurzel
1 Stück Sellerie
1 Zwiebel
8 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer
1 l Wasser
2 rote und grüner Pfefferoni
50 g gekochter Schinken
1-2 EL Öl
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Cayennepfeffer
2 TL Paprikapulver
Saft einer Zitrone
4 EL Sauerrahm
1 EL glattes Mehl
Petersilie zum Garnieren


Zubereitung

Das Wurzelgemüse putzen, wa­schen und in grobe Würfel schneiden; eine Zwiebel samt Schale mit den Gewürznelken spicken; Hühnerfleisch von den Knochen lösen; das Fleisch zu­putzen und würfelig schneiden; Paprikaschoten und Pfefferoni waschen, halbieren, Kerne samt Kerngehäuse entfernen und die Schoten in Streifen schneiden; Schinken ebenfalls in Streifen schneiden; Zwiebel und Knob­lauch schälen und feinst hacken; für den Hühnerfond Knochen, Wurzelgemüse, ge­spickte Zwiebel, Lorbeerblatt und etwas Salz mit 1 I Wasser zustel­len; ca. 30 Minuten kochen las­sen und abseihen.
In einer Kasserolle Öl erhitzen und darin die Zwiebel goldgelb anrös­ten; sodann die Hühnerfleischwür­fel, Schinken, Paprikaschoten so­wie Pfefferonistreifen beifügen und alles zusammen rasch durchrösten, bis das Hüh­nerfleisch kernig steif ist; danach mit soviel Hühnerfond aufgießen, sodass Fleisch und Gemüse ge­rade bedeckt sind; alles mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Cayennepfeffer, etwas Zitronensaft sowie Paprika­pulver würzen und ca. 10 Minuten kochen lassen; zuletzt Sauerrahm mit Mehl versprudeln und das Ra­gout damit binden.
Das Gericht auf Portionstellern an­richten und mit Petersilie garnieren; als Beilage empfehlen wir grüne Bandnudeln.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gedämpfte Waller-Steaks mit Kräuterspätzle

Waller gedämpft mit Kräuterspätzle


Festlicher Beizbraten

Weihnachtliche Fleischspeisen<br>Kochen & Küche Dezember 1997


Innereienspieße vom Wild

Herz- Nieren- und Leberschaschlik


Fasanenbrust mit Feigensenf und Kohlsprossen

Kochen & Küche November 2004


Fisch auf provenzalische Art

Kochen & Küche August 1997


Rotbarbenfilets mit Zitrusfrüchten und Curryreis

Rotbarben haben ein sehr feines Aroma, Zitrusfrüchte und Curryreis passen dazu hervorragend.


Lammkarree mit Senfkruste

Lammkarree mit Senfkruste und gelbem Ofengemüse.