Geflügelreis mit Frühlingsgemüse

Kochen & Küche Mai 2000

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 Huhn ca. 1,2 kg
Salz, weißer Pfeffer
30 g Olivenöl
1 mittlere Zwiebel
100 g Karotten
100 g Erbsen (TK)
300 g Karfiol
200 g Langkornreis
40 g Butter
35 g glattes Mehl
50 g geriebener Parmesan


Zubereitung

Huhn waschen und so tranchieren, dass je zwei schöne Brust- und Keulenstücke entstehen; mit dem Hühnerklein - außer der Leber - eine Suppe ansetzen; die fertige Suppe entfetten und durch ein feines Sieb seihen; Karfiol putzen, waschen und in Röschen zerteilen; Karotten schälen, waschen und in gefällige Stücke schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken; die Hühnerstücke salzen und pfeffern; Reis körnig weich dünsten und bereithalten.
Karotten, Karfiol und Erbsen in Salzwasser blanchieren; Öl in einer Bratpfanne erhitzen und darin die Zwiebel anrösten; Hühnerstücke beifügen und alles schön braun braten; Butter erhitzen und das Mehl darin kurz rösten, ohne Farbe nehmen zu lassen; mit Hühnersuppe aufgießen und gut verkochen; Karfiol und Karotten beifügen und alles zusammen mit dem Reis zum vorgebratenen Huhn geben; Parmesan untermengen und so lange dünsten, bis die Hühnerstücke gar sind; eventuell noch mit etwas Hühnersud aufgießen; zuletzt Erbsen untermengen.
Geflügelreis auf einem vorgewärmten Servierteller anrichten und die Hühnerstücke darauf legen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Kalbsbrust mit Champignons

Kochen & Küche November 1999


Kalbfleischröllchen Saltimbocca auf Polenta

Kalbsschnitzel mit Prociutto und Salbeiblätter gefüllt.


Gefüllte Ente mit Schalotten und Erdäpfeln

Kochen & Küche November 2003


Salbeischnitzel mit Röstgemüse

Schweinefleisch mit geröstetem Gemüse


Steirische Klachelsuppe

Suppe mit Schweinsfüßen


Fischgulasch

Ungarisches Fischgulyás


Gedämpfte Forellenröllchen

Gedämpfte Forellenröllchen auf Fenchelgemüse mit Oliven.


Lachs mit Knoblauch-Aioli

Wer kein Aioli mag, kann Pesto oder Guacamole zum Lachs reichen.