Gefüllte Birnen

im Vollkornkleid

Zutaten:

150 g Weizen-Vollkornmehl, 40 g Butter, 1 Ei, 70 g Crème fraîche

Fülle
120 g Rohmarzipan, 60 g geriebene Pistazien, 2 EL Amaretto

4 kleine Birnen

1 Dotter und 2 EL Schlagobers zum Bestreichen, Kakaopulver oder geriebene Schokolade zum Bestreuen


Zubereitung

Aus Vollkornmehl, Ei, Butter und Creme fraîche rasch einen glatten Teig herstellen; diesen zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und ca. 3 Stunden im Kühlen rasten lassen; für die Fülle aus Rohmarzipan, Pistazien und Amaretto eine geschmeidige Masse kneten; die Birnen schälen (den Stiel nicht abschneiden), von unten her mit einem Ausstecher die Kerngehäuse entfernen; die Birnen an der Unterseite etwas flach schneiden, damit sie stehen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die vorbereiteten Birnen mit der Marzipanmasse füllen; den Teig dünn ausrollen, in vier Rechtecke schneiden und die Birnen damit einpacken; der Teig soll schön um die Früchte modelliert sein; für die Verzierung aus den Teigresten Streifen schneiden; Dotter mit Obers versprudeln und die verkleideten Birnen damit bestreichen; sodann die Birnen auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr ca. 15 Minuten backen; die Birnen mit Vanillesauce anrichten und mit Kakaopulver oder geriebener Schokolade bestreut servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Soufflierte Feigen

Österreichisches Rezept mit Feigen und Chili.


Mandarinen-Limetten-Küchlein

Süßer kleiner Kuchen mit einer Fülle aus Mandarinen und Limetten.


Sanddorncreme mit Leinöl und Beerenmark

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, purinarm, reich an Vitamin C, reich an Omega-3-Fettsäuren


Kirschenpastete

Kochen & Küche Juni 2005


Süßer Milchreis mit grüner Sauce

Dessert für Menschen mit Fruktoseunverträglichkeit.


Kaiserschmarren

Eine traditionelle österreichische Spezialität


Marillen-Topfen-Torte

Ein schnelles Rezept ohne backen für heiße Tage!


Brabanter Schnitten

Kochen & Küche Juli 1997