Gefüllte Blätterteigröllchen

Kochen & Küche Februar 2000

Zutaten:

(für ca. 10 Stück)
1 Pkg. Blätterteig (TK)
500 g nicht zu mageres,
faschiertes Schweinefleisch
2 Semmeln
Milch zum Anweichen
1 mittlere Zwiebel
ca. 3 EL Öl
1/2 Bund Petersilie
2 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
etwas Kümmel (gemahlen)
etwas Worcestershiresauce
Ei zum Bestreichen
Käse zum Bestreuen
Fett für das Backblech


Zubereitung

Semmeln in der Milch anweichen, gut ausdrücken und passieren; Zwiebel schälen, fein hacken, in Öl anrösten und erkalten lassen; Petersilie waschen und fein hacken; Knoblauch schälen und feinst hacken; Semmelmasse mit Faschiertem, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie sehr gut vermengen; zuletzt mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Worcestershiresauce würzen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Blätterteig laut Packungsvorschrift antauen lassen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas ausrollen; in 12 x 15 cm große Rechtecke schneiden; Teigstücke an den Rändern mit versprudeltem Ei bestreichen; Faschiertes in einen Dressiersack füllen und auf die Teigstücke verteilen; Teigstücke danach zu Röllchen formen und auf ein leicht gefettetes Backblech legen; mit versprudeltem Ei bestreichen, mit geriebenem Käse bestreuen und 20 Minuten rasten lassen; die Fleischröllchen anschließend im vorgeheizten Backrohr etwa 30 Minuten zu schöner, goldgelber Farbe backen; noch heiß vom Blech lösen und ofenwarm servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Dattelbusserln

Das Rezept der Dattelbusserln ist überliefert aus Wien.


Burgerbrot

Vegetarisches Burgerbrot, augezeichnet als Grillbeilage.


Osterbrot mit Rosinen

Kochen & Küche April 2004


Pikante Muffins à la Hawaii

ballaststoffreich, für Diabetiker geeignet, reich an Omega-3-Fettsäuren


Rosmarin-Grissini mit Pistazien

Kochen & Küche Juni 1999


Überbackenes Eierbrot

Reste von der Osterjause finden auf dem überbackenen Eierbrot bestens Verwendung!