Gefüllte Eier

Als Häppchen oder zur Resteverwertung immer einen Versuch wert!

Zutaten:

für 10 Portionen
Grundrezept
10 Eier
50 g Mayonnaise
100 g Sauerrahm
10 g Estragonsenf
etwas Salz und Pfeffer
etwas Worcestersauce
Variationen
Schinken-Ei
150 g fein geschnittener Schinken
rote Paprikaschoten und Petersilie
Lachs-Ei
150 g Frisch- oder Räucherlachs und Radieschen
Kaviar-Ei
50 g Kaviar
rote Paprikaschoten und Dille
Sardellen-Ei
20 g Sardellenfilets und Schnittlauch

Zubereitung

Die Eier hart kochen, gut auskühlen, schälen und in kaltem Essigwasser kalt stellen; die halbe Menge der Eier der Länge nach durchschneiden; die restlichen der Breite nach halbieren; die Dotter herausnehmen und durch ein Passiersieb in eine Schüssel drücken; mit Mayonnaise, Sauerrahm, Senf und Worcestersauce glatt rühren; danach mit Salz und Pfeffer würzen.

Diese Masse in einen Dressiersack mit beliebiger Tülle (runde Tülle oder Sterntülle) füllen und in die halbierten Eierhälften dressieren; nach Belieben mit Schinken, Lachs, Kaviar oder Sardellen garnieren. Zubereitungszeit 30 Minuten Weinempfehlung: Trockener Muskateller

 

Kochen & Küche Jänner 2004

 



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelsuppe auf italienische Art

Kochen & Küche August 2000


Reis-Schinkennockerln

Kochen & Küche April 1997


Maisschaum-Suppe

Kochen & Küche September 2005


Hühnersuppe mit Leberschnitten

Kochen & Küche April 1998


Süßkartoffel-Karottensuppe

Für diese schnelle Suppe kann man statt Süßkartoffeln und Karotten auch Kürbis und/oder Gelbe Rüben verwenden.


Reissuppe mit bunten Paprikaschoten

für Diabetiker geeignet, außerdem ist das Gericht reich an Eisen und Zink


Rotweinbirnen mit Gorgonzolacreme

Grundsätzlich gilt, dass Essen und Wein einander ergänzen sollten, damit ein ausgewogenes Miteinander gewährleistet wird.


Tellersulz mit Wurzelwerk und Erbsen

Kochen & Küche April 1999