Gefüllte Erdäpfel aus der Glut

Über dem Feuer gebratene Kartoffeln schmecken herrlich als Beilage zu Fleisch oder Fisch.

Zutaten:

Zutaten für 4 Portionen
4 große Erdäpfel
175 g Schinken
½ Bund Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
4 Eier
120 g würziger Käse, gerieben

Zubereitung

(ca. 35 Min. ohne Garzeit)
Für die gefüllten Erdäpfel aus der Glut die Erdäpfel in Alufolie wickeln und in die Glut legen, nicht ganz durchgaren (dauert ca. 20–30 Minuten je nach Größe und Hitze).
Von den nicht ganz durchgegarten Erdäpfeln einen Deckel abschneiden, die Erdäpfel aushöhlen (0,5 cm Rand lassen).
Die ausgehöhlten Erdäpfel mit der Hälfte der Erdäpfelmasse, etwas Schinken und gehackter Petersilie bis zur Hälfte füllen, salzen und pfeffern.
In jeden Erdapfel ein Ei hineinschlagen, mit Käse auffüllen, den Deckel daraufgeben und die Erdäpfel erneut mit Alufolie umwickeln,nochmals ca. 20 Minuten in der Glut fertig garen. Die gefüllten Erdäpfel aus der Glut entweder als Beilage zu Fleisch oder Fisch oder als Hauptspeise mit einem Sauerrahmdip genießen.



Nährwert je Portion
Energie: 391 kcal
Eiweiß: 34,0 g
Kohlenhydrate: 29,8 g
Fett: 14,3 g
Broteinheiten: 2,2 BE
Kalzium: 350 mg
Eisen: 3,1 mg
Zink: 3,9 mg
Ballaststoffe: 5,2 g
Cholesterin: 261 mg

 


„für Diabetiker geeignet
„laktosearm
„reich an Kalzium
„reich an Eisen
„reich an Zink
„ballaststoffreich

 

Kochen & Küche August 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Griesschmarren mit Apfelkompott

Schmeckt wie bei Omi.


Steckerlfisch mit knuspriger Erdäpfelspirale vom Spieß

Fischspieße auf offener Flamme braten oder grillen. Für's Campen ein MUSS.


Feigenbrot mit Mandeln

Energieriegel mit Mandeln und Feigen


Kalte Karfiolsuppe mit Mandelbröseln

Vegetarisches Suppengericht, auch warm genießbar.


Fischsalat mit Gemüse und Kräutern

Erfrischender Saiblingsalat mit frischen Kräutern aus dem Garten.


Knuspermüsliriegel mit Marillen und Banane

Energieriegel mit Marillen und Banane


Gefüllte Erdäpfel aus der Glut

Über dem Feuer gebratene Kartoffeln schmecken herrlich als Beilage zu Fleisch oder Fisch.