Gefüllte, gegrillte Paradeiser

Kochen & Küche Juni 2001

Zutaten:

(für 8 Stück)
8 große, feste Paradeiser
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
4 Schinkenscheiben
100 g Emmentaler
1 - 2 EL Topfen
1 Dotter
1/2 Bund Basilikum

Öl zum Bepinseln


Zubereitung

Vorbereitung:
Paradeiser waschen und vorsichtig den Strunk herausschneiden; danach von den Paradeisern den Deckel abschneiden und beiseite legen; die Früchte mit einem scharfkantigen kleinen Löffel aushöhlen und das Innere mit Salz und Pfeffer ausstreuen; das Paradeisfleisch fein hacken.

Zubereitung:
Die Schinkenscheiben sehr fein schneiden; Emmentaler reiben; Basilikum waschen, von den Stielen schneiden und grob hacken; Topfen mit Dotter, Salz und Pfeffer verrühren und mit Paradeisfleisch, Schinken, Emmentaler und Basilikum vermengen; die Masse in die Paradeiser füllen und diese mit den Deckeln verschließen; die Paradeiser mit Öl bepinseln und auf dem Grillrost etwa 20 Minuten grillen, bis sie weich sind und die Haut etwas gebräunt ist.

Tipp:
Die Paradeiser nicht über der stärksten Glut, sondern mehr am Rand bei milder Hitze grillen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Chinakohl-Apfel-Salat mit Nüssen

Rezept: Eva Lipp, Kochen & Küche November 2012


Käse-Gemüsetorte

Kochen & Küche August 1999


Gebratener Bachsaibling auf Ingwer-Honig-Kürbis

Ein leichtes Fischrezept mit Ingwer und Kürbis.


Waldviertler Kürbisgemüse

Der Kürbis - die größte Beere der Welt!


Gefüllte Kohlrabi

Kochen & Küche Juli 2000


Eierschwammerl-Zucchini-Salat

Kochen & Küche August 2003


Lauwarmer Gemüsesalat mit Champignons

Kochen & Küche Juni 2004