Gefüllte Gemüsetürmchen auf Rote-Rüben-Kren-Sauce und Spinat-Schafkäse-Sauce

Erdäpfel | Kartoffel und Gemüse als Turm gegrillt.

Zutaten:

für ca. 6 Portionen Turm

ca. 6 große Erdäpfel
Gemüse nach Belieben z. B. Sellerie Zucchini Melanzani Paprikaschoten (rot, gelb, orange oder grün) Kohlrabi
Fülle
4 Schalotten
200 g Pilze der Saison
etwas Öl zum Anbraten
Salz und Pfeffer frische Kräuter
100 g Bergkäse Saucen
100 g Rote Rüben
50 g frischer Kren
Salz und Pfeffer
100 g Spinat
50 g Schafkäse

Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Garzeit)

Für die Fülle die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden, die Pilze ebenfalls in kleine Würfel schneiden, beides in etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und auskühlen lassen.

Die Erdäpfel und das Gemüse waschen, von den Erdäpfeln längs eine Scheibe abschneiden, Erdäpfel auf die Schnittfläche stellen und mit einem runden Ausstecher (5 cm Durchmesser) einen Zylinder ausstechen, dann den Zylinder in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Paprikaschoten halbieren und das Kerngehäuse entfernen, Sellerie und Kohlrabi in Scheiben schneiden und ebenfalls Kreise ausstechen, Melanzani und Zucchini mit der Schale in Scheiben schneiden.

Für jeden Turm werden zwei Erdäpfelscheiben und ca. 6–8 Gemüsescheiben benötigt (die Scheiben sollten ca. 4–5 mm dick sein).

Die Gemüsescheiben mit einem weiteren Ausstecher (3,5 cm Durchmesser) in der Mitte ausstechen, sodass Ringe entstehen, die Ringe mit wenig Öl bei 180 °C auf der Grillplatte etwa 2–5 Minuten angrillen damit sie etwas Farbe und Geschmack annehmen und auskühlen lassen.

Unter die erkaltete Fülle die frischen Kräuter und den geriebenen Käse mischen, die Gemüseringe auf der Hälfte der Erdäpfelscheiben aufstapeln und mit der Pilzmasse füllen, mit den restlichen Erdäpfelscheiben abdecken und mit Metallspießen fixieren.

Die Türme bei 160–180 °C ca. 30 Minuten grillen bis die obere Erdäpfelscheibe knusprig ist.

Für die Saucen die Roten Rüben aufkochen mit frischem Kren, Salz und Pfeffer würzen, fein pürieren und warm stellen, den Spinat aufkochen, den Schafkäse dazugeben und danach fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

Die fertigen Gemüsetürmchen mit den beiden Saucen anrichten.

Die Gemüseabschnitte in gleichmäßige Stücke schneiden und in einer Grilltasse auf dem Grill garen oder im Wok anbraten!

Grillen einmal anders! Mit diesem außergewöhnlichen vegetarischen Grillrezept von Alexander Gollenz werden Sie Ihre Gäste garantiert beeindrucken!

 

Tipp: Für Veganer kann das Rezept mit veganem Käse zubereitet werden. Veganen Käse selber machen.


Nährwert je Portion
Energie: 194 kcal
Eiweiß: 11,4 g
Kohlenhydrate: 15,6 g
Fett: 9,1 g
Broteinheiten: 1 BE
Vitamin C: 59,8 mg
Kalzium: 317 mg
Eisen: 2,8 mg
Zink: 2,0 mg
Ballaststoffe: 7,1 g
Cholesterin: 15,4 mg

für Diabetiker geeignet, laktosearm, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Kalzium, reich an Eisen, reich an Zink, reich an Vitamin C, vegetarisch


Rezept: Kochen & Küche Juni 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Polenta mit Gemüsehaube

Kochen & Küche Oktober 1998


Kürbis-Polenta-Auflauf

vegetarisch, energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, reich an Kalzium


Aufstrich mit fermentiertem Studentenfutter

Dieser Aufstrich ist eine außergewöhnliche Alternative zu üblichen Brotaufstrichen. Durch Süßkartoffeln, Kokosmus und Garam Masala erhält er eine feine, exotische Note.


Karfreitags-Dinkelreis-Gemüse-Eintopf

Ein ausgiebiges Gericht für die Fastenzeit und das um weniger als 1€ pro Person.


Palatschinkenrouladen mit Mangold und Käse

Pikante Palatschinken mit einer herzhaften Mangold-Käsefüllung


Kräuter-Maisgnocchi

Kochen & Küche November 2000


Gefüllte Kohlrabi

Kochen & Küche Juli 2000


Videos zu diesem Rezept