Gefüllte Hühnerbrust im Blätterteig

Kochen & Küche Jänner 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

4 Hühnerbrüstchen
100 g schönes Hühnerfleisch
1/16 l Obers
1 Eiklar
etwas Zitronensaft
1 EL Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
2 Stück Hühnerleber
4 Hühnerherzen
250 g Blätterteig (TK-Ware)
Salz und Pfeffer
1 Ei zum Bestreichen
Öl für das Blech


Zubereitung

Für die Farce das schöne Hühnerfleisch in einer Küchenmaschine mit Obers, Eiklar etwas Zitronensaft, Petersilie, Salz und Pfeffer zu einer geschmeidigen Farce verarbeiten; die Leber und die Herzen zuputzen und kleinwürfelig schneiden und unter die Farce mischen.
Den Blätterteig laut Packungsanleitung antauen, auf einer Arbeitsfläche aufbreiten und in vier Teile teilen. Ein Backblech mit Öl bestreichen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

In jedes Hühnerbrüstchen eine Tasche schneiden; die halbe Menge der Farce in die Brüstchen füllen; jeweils ein Teigblatt ausrollen und die restliche Farce darauf streichen; ein Hühnerbrüstchen darauf setzen und die Ränder mit Ei bestreichen; die Brüstchen in den Blätterteig einschlagen und die Päckchen auf das Backblech setzen; außen mit Ei bestreichen und 20 - 25 Minuten backen; vor dem Servieren in gewünschte Portionen schneiden.
Als Beilage passen in Butter geschwenkte Gemüsestreifen.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bratwurst mit Kürbiskernen

Würzige Schweinswurst


Forellenschaumsuppe mit Erdäpfelcroûtons

Schmeckt sowohl mit geräuchertem als auch mit frischem Forellenfilet einfach köstlich!


Lammkoteletts mit Rohschinken

Kochen & Küche Mai 2002


Lachsforellenfilet im Nori-Blatt mit Asia-Gemüse

Lachsforelle mit Bambus und Sesamöl


Reinrostbraten

Rostbraten in einer Rein zubereitet<br><br>Kochen & Küche September 1999


Burger vom Grill

Goli’s Burger „Bacon & Cheese“. Ein klassischer Hamburger mit Speck und Käse vom Grill. Einfach und schnell und vor allem für Kinder eine Leckerei!


Leberkäse - selbst gemacht

Kochen & Küche Juli 2006


Pikante Vollwertpalatschinken

Palatschinken sind immer und überall willkommen!