Gefüllte Hühnerbrust mit Pfeffersauce

Zutaten:

für 4 Personen:
4 Hühnerbrustschnitzel (à ca. 200 g)
Salz und Pfeffer
Alufolie
4 EL Öl für die Folie

Fülle:
150 g Eierschwammerln
1 Zwiebel
3 EL Öl
4 EL Mehl
Saft von 2 Zitronen
1/2 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Pfeffersauce:
2 EL Pfefferkörner
30 g Butter
2 EL Mehl
200 ml Rindsuppe
1 Bund Schnittlauch
100 ml Obers
Salz

Kroketten:
500 g Erdäpfel
1 Ei
Salz
150 g Mehl
Mehl zum Ausarbeiten
Öl zum Backen


Zubereitung

Die Hühnerbrustschnitzel waschen, trocken tupfen und dünn klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
• Die Eierschwammerln putzen, waschen und klein hacken.
• Die Zwiebel schälen und klein schneiden.
• Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen.
• Die klein gehackten Schwammerln dazugeben und alles gut durchrösten.
• Mit Mehl stauben und mit Zitronensaft aufgießen. 5 Minuten schmoren lassen.
• Die klein geschnittene Petersilie einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
• Die Pilzmasse gleichmäßig auf die Hühnerbrüste verteilen, anschließend die Hühnerbrüste einschlagen und mit Zahnstochern fixieren.
• Alufolie in passend große Stücke schneiden und auf der Innenseite einölen.
• Die Hühnerbrüste darin einwickeln und auf den Rost in der mittleren Einschubleiste legen. Bei 200 °C 40 bis 45 Minuten backen.
• Für die Pfeffersauce 1/2 EL Pfefferkörner zerdrücken und in einer Pfanne in heißer Butter anschwitzen. Mit Mehl stauben und mit der Suppe aufgießen. Mit dem Schneebesen glatt rühren, danach die restlichen ganzen Pfefferkörner einrühren.
• Schnittlauch waschen, klein schneiden und unter die Sauce rühren.
• Zuletzt das Obers unterrühren und mit Salz abschmecken.
• Die Hühnerbrüste wieder aus der Folie nehmen und zusammen mit der Pfeffersauce auf Tellern anrichten. Dazu passen Erdäpfelkroketten.
• Für die Kroketten die Erdäpfel weich kochen, auskühlen lassen.
• Die Erdäpfel schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken.
• Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit Ei, Salz und Mehl zu einem Teig verarbeiten.
• Aus dem Teig eine Rolle formen, kleine Stücke abschneiden und zu Kroketten formen. In heißem Öl schwimmend goldgelb backen.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde, 20 Minuten (plus 40 Minuten für die Kroketten)
Wartezeit: ca. 30 Minuten (für die Kroketten)



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Haferflockenküchlein mit Mangold oder Spinat

fruktosearm, kalorienarm, für Diabetiker geeignet, reich an B-Vitaminen (außer B12), reich an Vitamin E


Süße Polentacreme

Man kann die Creme zusätzlich mit Schlagobers und Pfefferminzblättern garnieren.


Nudeln mit Fisch-Bolognese

Schnell und einfach in der Zubereitung!


Süße Nudelpfanne mit Powidl

Kochen & Küche März 2003


Radetzky-Reis

Kochen & Küche Jänner 2000


Erdäpfelblattln

Kochen & Küche Februar 2007


Jägerknödel mit Pilzen und Speck

Kochen & Küche November 2004