Gefüllte Hühnerbrust mit Spinat

Kochen & Küche April 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

4 Hühnerbrüstchen, mit Haut
300 g Blattspinat (TK-Ware)
1 Knoblauchzehe
1 Bund Estragon
etwas Butter
Salz und Pfeffer
etwas Muskatnuss
Öl zum Braten
4 cl Cognac
100 ml Obers

gekochte Salzerdäpfel als Beilage


Zubereitung

In die Hühnerbrüstchen jeweils eine Tasche schneiden. Den Spinat auftauen lassen und das Wasser gut ausdrücken; den Knoblauch schälen und fein schneiden; den Estragon fein schneiden.
In einer Kasserolle die Butter erhitzen und den Spinat mit Knoblauch, Muskatnuss, Salz und Pfeffer kurz dünsten; danach auskühlen lassen. Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

Die Hühnerbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils etwas Spinat in die Taschen füllen.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen; die Hühnerbrüstchen mit der Hautseite nach unten einlegen und anbraten; danach wenden und im Backrohr 20 Minuten fertig braten; anschließend herausnehmen und warm stellen; den Bratrückstand mit Cognac ablöschen, Obers und Estragon zugeben, kurz reduzieren und - falls erforderlich - nochmals würzen.
Die Hühnerbrüstchen zweimal durchschneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce umgießen; als Beilage die Erdäpfel servieren.

Zubereitungszeit 45 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Marengo-Huhn

Kochen & Küche Februar 2007


Breinwurst

selbstgemachte Würste


Lammschulter mit Schwammerlkruste

Kochen & Küche August 2011


Beef Tatar

Kochen & Küche Oktober 2005


Brokkoli-Schinkenstrudel mit Gitter

Herzhafter Strudel mit Gemüse und Speck.


Kaninchen mit Paradeisern und Rosmarin

Kochen & Küche März 2005


Gegrillte Schweinsfilets

Kochen & Küche Juni 2002


Huhn aus dem Backrohr

Kochen & Küche Juni 2007