Gefüllte Kürbisblüten

Kochen & Küche September 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
500 g Putenfleisch,
12 frische Kürbisblüten
2 Eiklar, 1/16 l Obers, 1/16 l Sherry
Salz und Pfeffer

170 g Wasser, Salz und Pfeffer
170 g Mehl
1 Ei

Öl zum Ausbacken


Zubereitung

Wasser mit Mehl, Dotter, Salz und Pfeffer zu einem glatten Backteig verrühren und rasten lassen.
Das Putenfleisch in kleine Würfel schneiden und kalt stellen; die Kürbisblüten waschen, trockentupfen und ebenfalls kalt stellen; für die Farce das Putenfleisch mit den Eiklar, Sherry, Salz und Pfeffer in einem Cutter (wenn möglich mit 4 - 6 Eiswürfeln), auf der höchsten Stufe, zu einer homogenen, glänzenden Masse verarbeiten.

Langsam das Obers der Masse beifügen. Falls erforderlich, die Farce nochmals würzen;
Das steif geschlagene Eiweiß unter den Backteig ziehen.

Die Farce in einen Dressiersack mit Lochtülle geben und die Kürbisblüten damit füllen; in einer Kasserolle reichlich Öl erhitzen; die gefüllten Kürbisblüten durch den Backteig ziehen und im heißen Öl (ca. 140 Grad) goldbraun ausbacken; danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort auf vorgewärmten Tellern anrichten; nach Belieben mit Weißweinsauce servieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Legierte Schinkensuppe

Kochen & Küche September 1999


Möhrenbrühe (Karottensuppe)

Rezept aus dem Buch: Dr. Med. Hellmut Lützner "Wie neugeboren durch Fasten", GU Verlag


Klare Gemüsesuppe mit Schinkenknödeln und Estragon

Eine köstliche, wärmende Suppe für die ersten kalten und herbstlichen Tage.


Birnen-Käse-Tascherln

aus Blätterteig


Deftige Rhabarbersuppe mit Putenbrust und Schinken

Diese kräftigende Suppe ist nicht nur eine gute Mittagsmahlzeit sondern auch eine gute Stärkung bei Krankheit.