Gefüllte Leberöllchen mit Apfel-Kren-Sauce

Gelingt auch mit Kartoffeln vom Vortag.

Zutaten:

für 4 Portionen
400 g vorwiegend festkochende Erdäpfel
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
getrockneter Majoran
1 kleiner Apfel
4 dünne Leberschnitzel à ca. 100 g
4 dünne Scheiben Speck
4 getrocknete Zwetschken
1 EL Butter
½ Zwiebel
Sauce
300 g Apfelmus
30 g Rosinen
½ TL Zimt
Salz und Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
1–2 EL geriebener Kren

Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Garzeit)

Die Erdäpfel mit der Schale kochen, abgießen, etwas ausdampfen lassen, schälen und mit einer Gabel oder einem Erdäpfelstampfer grob zerstampfen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Majoran würzen.

Den Apfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und feinblättrig schneiden oder hobeln.

Leberschnitzel mit je einem Speckstreifen belegen, darauf ein paar Apfelscheiben verteilen, eine dünne Schicht Erdäpfelmasse auftragen und zuletzt eine getrocknete Zwetschke in die Mitte legen.

Die Leber vorsichtig einrollen und mit Küchengarn oder Rouladennadeln fixieren.

In einer großen Pfanne die Butter erhitzen und die Leberrouladen kurz rundum anbraten, in eine Auflaufform setzen und bei 180 °C im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten fertig garen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel in wenig Butter anrösten, dann die restlichen Erdäpfel (und nach Belieben auch die Reste vom Apfel) mitrösten, bis sie etwas Farbe angenommen haben, bei Bedarf nachwürzen und als Beilage servieren.

Für die Sauce das Apfelmus erwärmen, mit Rosinen und Gewürzen vermengen und warm zu den Leberröllchen servieren.

Nährwert je Portion
Energie: 468 kcal
Eiweiß: 26,0 g
Kohlenhydrate: 50,2 g
Fett: 17,4 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Vitamin C: 48,0 mg
Eisen: 9,1 mg
Zink: 5,4 mg
Ballaststoffe: 6,8 g
Cholesterin: 360 mg
für Diabetiker geeignet, laktosearm, ballaststoffreich, reich an Zink, reich an Eisen, reich an Vitamin A, reich an B-Vitaminen, reich an Vitamin C, glutenfrei
Kochen & Küche Dez. 2016


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Steirisches Wurzelfleisch

Die Zubereitung ist unkompliziert, da Gemüse, Erdäpfel und Fleisch in einem Topf gegart werden.


Saures Weinzerl

Schinken vom Weingut Hack-Gebell


Gefüllte Leberöllchen mit Apfel-Kren-Sauce

Gelingt auch mit Kartoffeln vom Vortag.


Spargelcremesuppe mit Krabben, Kren und Dill

Frühlingssuppe mit Kräutern und Spargel-


Gebackenes Schweinsschnitzel mit Erdäpfel-Spargel-Salat

Zur Spargelzeit den klassischen Erdäpfel-Salat einfach mit Spargel verfeinern - Passt hervorragend zu Fleisch jeder Art.