Gefüllte Paprika

Gesunde Genüsse

Zutaten:

4 Paprikaschoten (gelb, grün, rot oder gemischt) Fülle 1 150 g Polentamehl ca. 400 ml kochendes Salzwasser 2 EL Basilikum 2 EL Pflanzenöl 100 g Frühlingszwiebeln oder Lauch (feingeschnitten) etwas Pflanzenöl 150 g kleingeschnittenen Schafkäse Schafkäsescheiben Fülle 2 1 Stange Lauch 1 große Karotte 2 Zucchini 2 Selleriestangen 3 EL Pflanzenöl 2 zerdrückte Knoblauchzehen 90 g Vollwertbrösel 60 g gehackte Haselnüsse 125 ml fettarmes Joghurt Salz Pfeffer geriebenen Käse


Weitere Infos:

 Polenta selber zubereiten

Zubereitung

Die Paprikaschoten der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen, in Salzwasser ca. 5 Min. blanchieren und abtropfen lassen. Fülle 1: Das Polentamehl in kochendes Salzwasser mit Basilikum und Pflanzenöl einrieseln lassen, gut umrühren und ca. 15 Min. zugedeckt ausdünsten lassen. Inzwischen in einer Pfanne die Frühlingszwiebeln oder den Lauch in etwas Pflanzenöl dünsten. Mit kleingeschnittenem Schafkäse vermengen. Die Zwiebeln und den Käse unter die abgekühlte Polenta heben. Die Paprikaschoten in eine feuerfeste, befettete Form geben, die Fülle darin verteilen (restliche Fülle als Beilage reichen) und mit Schafkäsescheiben belegen. Alles im Rohr ca. 15 Min. bei 180 Grad überbacken, bis die Paprika weich sind und der Käse geschmolzen ist. Fülle 2: Lauch waschen, in feine Ringe schneiden. Die geschälte Karotte und den Zucchini fein raspeln und die Selleriestangen fein schneiden. Alles in einer Pfanne in ca. 7 Min. gut durchrösten. In die abgekühlte Mischung den Knoblauch geben. Die Vollwertbrösel und die gehackten Haselnüsse sowie das fettarme Joghurt dazugeben und alles vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprikaschoten in eine feuerfeste, befettete Form geben, füllen und ca. 20 Min. bei 180 Grad überbacken. Dann mit geriebenen Käse bestreuen und noch für einige Minuten ins heiße Backrohr stellen, bis der Käse geschmolzen ist.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Krensauce mit Sauerrahm

Kochen & Küche Juni 2014


Haferflockenküchlein mit Mangold oder Spinat

fruktosearm, kalorienarm, für Diabetiker geeignet, reich an B-Vitaminen (außer B12), reich an Vitamin E


Gebackene Erdäpfel

Kochen & Küche September 1997


Mozzarella-Tomaten-Basilikumschnitten

Eine in Italien sehr beliebte, bei uns eher unbekannte Pizzavariante. Aus wenigen Zutaten rasch fertig. Der Eigengeschmack der einzelnen Zutaten kommt hier besonders gut zur Geltung!


Dinkelrisotto mit Kastanien und Feigen

Winterliches Risotto mit Dinkelreis.