Gefüllte Paprikascheiben

Kochen & Küche September 2002

Zutaten:

2 rote Paprikaschoten
2 Eier
300 g Topfen, mager
50 g Butter
1/2 Bund Petersilie
2 Dillzweige
1/2 Bund Schnittlauch
1 Prise Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Schnittlauch zum Bestreuen


Zubereitung

Von den gewaschenen Paprikaschoten den Stielansatz abschneiden und die Öffnung so vergrößern, dass ein Ei hineinpasst; vorsichtig durch die Öffnung Kerne und Zwischenwände entfernen, ohne die Schoten zu zerstören.

Die Eier ca. 10 Minuten hart kochen, abschrecken, schälen und abkühlen lassen; den Topfen in ein feines Sieb geben und die Flüssigkeit ausdrücken; Butter schaumig rühren und den Topfen darunter rühren; die Kräuter waschen und trockentupfen; Petersilie und Dille fein hacken; den Schnittlauch in Röllchen schneiden; alle Kräuter samt Salz und Pfeffer unter den Topfen heben; die Hälfte der Fülle in die Schoten drücken und mit einem Löffel rundum am Rand hochziehen; in die Mitte das Ei setzen und mit dem restlichen Topfenaufstrich bedecken; die Schoten in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen; danach die Schoten in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf Vollkornbrot servieren.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ostermuffins (vegan)

Saftige Muffins, die bei der österlichen Kaffeejause entzücken werden.


Grünkern-Risotto mit Pilzen

Übrig gebliebenen Fond für Suppen oder Saucen aufbewahren!


Überbackene Erdäpfel

Gesundes selbst gemacht


Birnen-Käse-Tascherln

aus Blätterteig


Offenes Chinakohl-Omelett mit Ziegen-Frischkäse

Günstiges vegetarisches Gericht.


Brokkoli-Vollwertkuchen

Gesund und lecker ist der vegetarische Brokkoli-Vollwertkuchen mit Mandeln.


Mangoldkuchen mit Räuchertofu

Vegane Hauptspeise mit frischem Mangold und Räuchertofu.