Gefüllte Paradeiser mit Paradeis-Sabayon

Kochen & Küche März 2001

Zutaten:

(für 4 Portionen)
300 g frischer Blattspinat
2 Knoblauchzehen
4 Schalotten
2 EL Butter
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
4 große Paradeiser (od. 8 mittlere)

Sabayon:
1/16 l Weißwein
2 Dotter
40 g Butter


Zubereitung

Für die Fülle Spinat putzen, waschen und kurz in kochendes Wasser geben; kalt abschrecken und gut abtropfen lassen; Knoblauch und Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden; Butter erhitzen und darin Knoblauch und Schalotten glasig dünsten; Spinat beifügen, kurz schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Paradeiser in kochendes Wasser tauchen und die Haut abziehen; von den Paradeisern einen Deckel abschneiden und das Innere der Paradeiser mit einem Kugelausstecher herauslösen.

Fruchtfleisch von den Paradeiserdeckeln in kleine Würfel schneiden; mit dem ausgehöhlten Paradeisfleisch und Wein auf etwa die halbe Menge einkochen lassen; die Flüssigkeit durch ein Sieb streichen; mit den Dottern verrühren und über dem Wasserbad zu einem dickcremigen Schaum schlagen; geschmolzene Butter unterschlagen; Sabayon mit Salz und Pfeffer würzen; Paradeiser kurz im heißen Rohr erwärmen, mit Spinat füllen und das Sabayon darüber gießen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Jungzwiebel-Risotto mit Karotten

Kochen & Küche April 2007


Gemüseterrine mit Vinaigrette

Kochen & Küche März 2006


Fenchel-Karottensalat

Kochen & Küche Februar 2002


Vollkornstrudel

Vollkornstrudel mit Spinat, Gemüse, Käse und Eiern gefüllt.


Frühlingssalat mit Hirse

Ein herrlich frischer Salat mit Avocado und Sesam.


Erdäpfeleintopf auf Tirolerisch

Bäuerinnen kochen mit Erdäpfeln


Zucchinispieße mit Champignons

Kochen & Küche Juni 2002