GEFÜLLTE PUTENRÖLLCHEN MIT SPINATSALAT

GEFÜLLTE PUTENRÖLLCHEN MIT SPINATSALAT

Zutaten:

500 g Blattspinat
1 Schalotte
2 EL Walnussöl
Salz
30 g gemahlene Mandeln
½ Becher (75 g) Crème fraîche Classic
4 dünne Putenschnitzel (je etwa 100 g)
frisch gemahlener grüner Pfeffer

Außerdem:
4 Holz- oder Rouladenspießchen

Salat:
2 Frühlingszwiebeln
2 Strauchtomaten
2 EL Walnuss-Essig
Salz
frisch gemahlener grüner Pfeffer
2 EL fein gehackte gemischte Kräuter
2 EL Walnussöl


Zubereitung

Spinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.
Schalotte abziehen, fein würfeln. 1 EL des Walnussöls in einem Topf erhitzen, Schalot-tenwürfel und die Hälfte des Spinates zugeben, alles etwas salzen und kurz andünsten. Mandeln und 1 EL der Crème fraîche unterrühren und von der Kochstelle nehmen. Pu-tenschnitzel waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und die Spinatmasse darauf ver-teilen. Schnitzel aufrollen und mit Spießchen gut verschließen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Putenschnitzel rundherum darin anbraten und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen.

Für den Salat Zwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen, abtropfen lassen, vierteln und Stängelansätze entfernen. Essig, Salz, Pfeffer und Kräuter gut vermischen, dann Öl unterrühren. Dressing mit Zwiebeln, Tomaten und restlichen Spinatblättern vorsichtig mischen und auf einer Platte anrichten. Putenschnitzel mit scharfem Messer in Scheiben schneiden und auf dem Spinatsalat dekorativ anrichten.
Übrige Crème fraîche dazu reichen und z.B. mit frischem Walnuss- oder Roggenbrot ser-vieren.

TIPP: Übrige Crème fraîche kurz in den verbliebenen Bratenfond
einrühren und dazu servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden