Gefüllte Rote Rüben

Kochen & Küche Dezember 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
400 g Kabeljau (Rückenfilet)
1 Knoblauchzehe (gehackt)
2 Thymianzweige
4 Scheiben Hamburger Speck
80 g Fenchel (fein geschnitten)
2 Champignons (geschnitten)
6 EL Olivenöl
1/4 l Fischfond
400 g Erdäpfel, mehlige Sorte
etwas Salz
1 EL Petersilie (gehackt)
1 Becher Crème fraîche
2 Scheiben Toastbrot (ohne Rinde)
30 g Butter
4 Salbeiblätter
4 mittelgroße Rote Rüben (gekocht)
etwas Meersalz


Zubereitung

Vom Fischfilet 4 gleich große Stücke à 80 g abschneiden; restliches Filet bereithalten; mit Knoblauch, Thymian und 2 EL Olivenöl marinieren und zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen; restlichen Kabeljau mit etwas Marinade weich dünsten und fein zerdrücken. Fenchel und geschnittene Champignons in 1 EL Olivenöl andünsten, mit dem Fischfond ablöschen, 15 Minuten köcheln, dann passieren und sirupähnlich einkochen; Erdäpfel waschen, schälen, weichkochen und passieren.
Rote Rüben schälen, und den Deckel abschneiden; Rote Rüben mit einem Parisienne-Löffel aushöhlen; Kabeljaustücke mit je einem Salbeiblatt belegen, dünn mit Speck umwickeln und würzen; Erdäpfelpüree, etwas Kabeljau-Marinade, zerdrückten Kabeljau, reduzierten Fischfond, Petersilie und 3 EL Crème fraîche in eine Schüssel geben; Rote Rüben mit etwas Meersalz und 1 EL Olivenöl im Dampf erwärmen. Für die Sauce das Rote Rübenfleisch pürieren, durch ein Sieb streichen, mit restlicher Creme fraîche verrühren und würzen; umwickelte Kabeljaustücke in 2 EL Öl rundum knusprig braten; Toastscheiben in Streifen schneiden, in heißer Butter braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen; Erdäpfel-Kabeljaupüree gut verrühren und erwärmen; die Roten Rüben mit Püree füllen und mit dem umwickelten Kabeljau, den Weißbrotstreifen und mit der Rote Rübensauce servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rote-Rüben-Auflauf mit Kren und Erdäpfeln

Auflauf mit Roten-Rüben und Kren, die beide in der kalten Jahreszeit überaus gesund sind.


Hendlroulade mit Käsefülle und Rote-Rüben-Ragout

glutenfrei, fruktosearm, energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, reich an Kalzium


Sauerkrautsuppe mit Roten Rüben

Diese Sauerkrautsuppe ist ein wahrer Blickfang und schmeckt sensationell!


Crème brûlée von Roten Rüben, Himbeeren und Nektarinen

Eine Crème brûlèe der etwas anderen Art mit knalliger Farbe und noch dazu gesund!


Lammkoteletts auf geschmorten Roten Rüben

Saftiges Lammfleisch mit geschmorrten Rohnen.


Gefülltes Gemüse vom Backblech

Deftiges Ofengericht für den Herbst.