Gefüllte Schokoladesterne

Kochen & Küche Dezember 1999

Zutaten:

(für ca. 35 Stück)
100 g Schokolade (zartbitter)
2 Eiklar, etwas Salz
1 TL Zitronensaft
150 g Staubzucker
250 g geriebene Haselnüsse
75 g Weizenmehl, glatt
1/2 TL Zimt
etwas Orangenaroma

Fülle:
90 g dunkle Kuvertüre
40 g Nougatmasse
1/8 l Obers
6 EL Whiskylikör
40 g Butter
Staubzucker zum Bestreuen
Papier für das Blech


Zubereitung

Schokolade hacken, im Wasserbad auflösen und abkühlen lassen; Eiklar mit etwas Salz und Zitronensaft steif schlagen; den gesiebten Staubzucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis die Schneemasse fest ist. Nüsse, Mehl, Zimt und das Orangenaroma unterheben, dann die Schokolade untermengen; den Teig in eine Folie wickeln und über Nacht kalt stellen.

Kuvertüre und Nougat fein hacken; Obers mit dem Whiskylikör aufkochen lassen und danach von der Kochstelle ziehen; Kuvertüre und Nougat unter Rühren darin auflösen; sodann kalt stellen. Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

Den Teig in mehreren Portionen zwischen bemehltem Backpapier dünn ausrollen und Sterne (Durchmesser 5 cm) ausstechen; auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und 20 Minuten kalt stellen; im Rohr ca. 7 Minuten backen. Für die Fülle weiche Butter cremig schlagen, dann das Schokoladeobers unterrühren; die Masse in einen Spritzsack füllen und auf die halbe Menge der Sterne spritzen; die anderen Sterne darauf setzen; aus Papier verschiedene Sternschablonen schneiden, auf die gebackenen Sterne legen und mit Staubzucker bestreuen; danach die Schablonen entfernen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kirschenkuchen aus Plunderteig

Kochen & Küche Juni 2004


Rhabarber-Haferauflauf

für Diabetiker geeignet


Gebackene Pfirsichspalten

Kochen & Küche August 2004


Marzipan-Gugelhupf

Die ersten Gugelhupfformen waren römisch und aus Kupfer.


Stachelbeermuffins mit Marzipan

Kochen & Küche Juni 2000


Knusperkonfekt mit Schokolade und Cornflakes

Kochen & Küche Dezember 1997


Petits fours mit Deko-Biskuit und Irish Coffee-Mousse

Kochen und Küche November 2013 Rezept: Landesberufsschule für Tourismus Bad Gleichenberg