Gefüllte Vollkornpalatschinken

reich an Folsäure, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, vegetarisch

Zutaten:

für 4 Portionen
350 ml Reismilch
2 Eier
1 Prise Salz
170 g Dinkelvollkornmehl
wenig Öl zum Ausbacken

Fülle
400 g Blattspinat
3 EL Rapsöl
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
2 Schalotten
250 g Kirschparadeiser
150 g laktosefreier Frischkäse (z. B. Minus-L)
4 EL Parmesan


Zubereitung

Reismilch mit Eiern und Salz versprudeln, Mehl unterrühren, quellen lassen.
Spinat zerkleinern, in 1 EL Rapsöl dünsten, gepressten Knoblauch zugeben, würzen.
Schalotten in 1 EL Rapsöl anschwitzen, geschälte und zerkleinerte Kirschparadeiser dazugeben, kurz dünsten, den Frischkäse cremig aufrühren.
Aus dem Teig 6–9 Palatschinken backen.
Je eine Palatschinke mit Spinat, eine mit Frischkäse bestreichen und eine mit Paradeisern belegen, Palatschinken aufeinanderlegen, eng zusammenrollen.
Diesen Vorgang wiederholen, bis die Palatschinken aufgebraucht sind.
Gerollte Palatschinken nebeneinander in einer feuerfesten Form mit Parmesan bestreut kurz überbacken.
Die Palatschinken schräg in Portionsstücke schneiden und gefällig auf Tellern anrichten.

Nährwert je Portion
Energie: 500 kcal
Eiweiß: 20 g
Kohlenhydrate: 40 g
Fett: 28 g
Broteinheiten: 2,3 BE
Ballaststoffe: 7,5 g
Cholesterin: 130 mg

Gesund genießen August 2010



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mandel-Grießschmarren

mit Birnenkompott


Gebackene Eier in Brandteig

Brandteigkrapferl mit Eiern gefüllt.


Salat mit breiten grünen Bohnen, Avocado und Hüttenkäse

Ein ausgiebiger Salat, der sich mit einem Stück Brot auch als Hauptgericht eignet.


Milchsaures Karotten-Sellerie-Gemüse

Unbedingt ausprobieren!


Montafoner Krutknöpfli (Krautspätzle)

Spätzle mit Kraut und Selchfleisch


Spinatknödel mit brauner Butter

Kochen & Küche Jänner 2004


Buttermilch- Vollkornweckerln

ballaststoffreich, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch