Gefüllte Zwiebeln mit Lammragout und Erbsenpüree

Kochen & Küche April 2005

Zutaten:

für 3 Portionen

3 große Zwiebeln
1 EL Olivenöl
300 g Lammfleisch (für Ragout)
1 ML Rosmarin
1/8 l Lammbratensaft
12 dünne Scheiben Bauchspeck

Erbsenpüree
250 g Erbsen (TK-Ware)
1/8 l Milch
50 g Butter
1/8 l Bouillon

Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Die Zwiebeln waschen, putzen und in kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen; danach in kaltem Wasser auskühlen lassen; das Lammfleisch in kleine Würfel schneiden.
Von den Zwiebeln die Kappen abschneiden; das Innere mit einem Messer vorsichtig herausnehmen; die hohlen Zwiebeln in einer Pfanne an den Schnittflächen in etwas vom Öl kurz anbraten.

Die Speckscheiben beifügen und knusprig braten; anschließend die Zwiebeln und den Speck auf Küchenpapier abtropfen lassen; für das Erbsenpüree Milch und Bouillon erhitzen; Erbsen und Butter zugeben; mit Salz und Pfeffer würzen und in der Küchenmaschine fein pürieren; für das Lammragout die Lammfleischwürfel in Olivenöl kurz anbraten; den Bratensaft zugeben, mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen und weich dünsten; das Lammragout in die Zwiebeln füllen; etwas Erbsenpüree auf vorgewärmte Teller geben; je eine gefüllte Zwiebel mit Kappe darauf setzen und mit den gebratenen Speckscheiben und etwas Lammragout servieren.

Weinempfehlung: Pinot Noir
Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinskoteletts mit Zwetschken

Kochen & Küche September 2004


Gewürzlachs mit Oliventapenade und Spargel

Vorspeisen, Suppen und kleine Gerichte für den Festtagstisch - Kochen & Küche Dezember 2005


Schinken in Bierteig mit Eier-Krensauce

Kochen & Küche April 2001


Bohnensuppe mit Selchfleisch

Kochen & Küche Februar 2007


Gebackenes Kitz auf gewärmtes Heu gebettet

Kochen & Küche April 2004